Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Eure Campingplatz-Empfehlungen niederländischer, belgischer und luxemburgischer Campingplätze.
Benutzeravatar
Niels$
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3364
Registriert: 09.08.2007 22:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2019
Camper/Falter/Zelt: derzeit völlig faltenfrei ;-)
Wohnort: Heikendorf

Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Niels$ » 27.11.2012 13:40

Hallo zusammen,

momentan wird bei uns zu Hause gerade etwas der nächste Jahresurlaub geplant. Ich bin noch gar nicht in der Stimmung dazu (auch wenn ich mich urlaubsreif fühle) - aber da muss ich durch. Im Herbst sind ein paar sommerliche Gedanken ja nicht das Schlechteste.
Eine Option wären für mich mal die Niederlande. Relativ nördlich und grenznah, denn wir wollen nicht viel mehr wie 5 Stunden fahren. Für meine Kinder sollte immer etwas Action vorhanden sein (Schwimmbad, Wassersport oder Tennis o.ä.). Meine Frau legt immer sehr großen Wert auf gut gepflegte Sanitäranlagen. Die direkte Nordsee gibt uns da nicht so viel, wir haben das Wasser gerne tidenunabhängig zur Verfügung.
Ich habe da mal etwas in Richtung Ijsselmeer geschaut und einige Plätze die ich bei der Suche gefunden habe virtuell inspiziert:
http://www.ferienparkleukermeer.de
http://www.camping-kleincanada.de
http://www.itsoal.nl/de/
http://www.bergumermeer.nl/de
Wer hat da Einwände gegen den einen oder anderen Platz oder kann uns hier auch was wärmstens empfehlen? Natürlich freue ich mich auch über ganz andere Alternativen.

verplante Grüße
Niels
Zuletzt geändert von Niels$ am 27.11.2012 15:45, insgesamt 1-mal geändert.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Benutzeravatar
Camperherz
Forums-SupporterIn 2013
Forums-SupporterIn 2013
Beiträge: 167
Registriert: 11.03.2010 19:31
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mitsubishi Space Wagon , Fiat Ducato
Camper/Falter/Zelt: Camp-let GLX, Bobcat Pop up, Heku Wechselkabine auf Fiat Ducato
Wohnort: Niedersachsen 27...

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Camperherz » 27.11.2012 20:37

Moin,
ich kenne von den Vorgeschlagenen Plätzen keine direkt, sind nur mal mit dem Boot in der Gegend gewesen, vor der Camperzeit.

Evtl wär das was für Euch: http://www.duinrell.de/tikibad Dort war ich mit mienen Eltern mal (vor der Bootszeit ;-)) allerdings war das Dingen nur halb so groß und es war ein niedlicher Märchenpark angegliedert. Na gut es liegen ein paar Jährchen dazwischen ;-)
kannst ja mal schauen
gruß

Kathrin

Elbenkind
Forums-SupporterIn 2016
Forums-SupporterIn 2016
Beiträge: 136
Registriert: 02.11.2009 13:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Chevrolet Orlando vorher Seat Altea XL,Ford Fiesta
Camper/Falter/Zelt: zur Zeit keinen vorher Campwerk Economy,TEC Wohnwagen,Holtkamper Spacer
Wohnort: Düren

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Elbenkind » 27.11.2012 22:15

Hallo,
wir sind die letzten Ostern immer hier http://www.terspegelt.nl/de/ gewesen. Es ist in der nähe von Einhoven. Ich weiß nicht, ob das die richtig für euch wäre. Aber der Platz ist schön und sauber. Es gibt zwei Seen und ein Schwimmbad und Spielplätze.
Gruß Yvonne

Folkert
Allwetter-Camper
Allwetter-Camper
Beiträge: 829
Registriert: 04.12.2011 18:48
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir 1987 Vaude Opera, de Waard Duinpieper
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Folkert » 27.11.2012 22:34

Hallo Niels,

Bei trockenem Wetter ist Bergumer Meer ein schöner Platz mit sehr interessanten Stellplätzen. ( Ein tolles Gefühl wenn im dunkeln die Binnenschiffe auf
Dein Zelt zu fahren, leider nur sehr wenig Stellpl.) Bei feuchtem Wetter ist der Platz fast überall sehr naß. Dann ist der Platz nicht zu empfehlen.
Leider läßt die Sauberkeit nach Ablauf der Hochsaison erheblich nach.

Du solltest Dich vielleicht mit diesem Platz beschäftigen http://www.meerwijck.nl/?w=meerwijck-du . Platz liegt an einem Kanal und am Zuidlaardermeer.
In der Nachsaison wird ACSI akzeptiert.

Gruß Folkert

Benutzeravatar
Pitter
Forums-SupporterIn 2016
Forums-SupporterIn 2016
Beiträge: 104
Registriert: 16.07.2011 21:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ja, mit Hängerkupplung :)
Camper/Falter/Zelt: Trigano Vitess Bj. 2011
Wohnort: Jüchen

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Pitter » 29.11.2012 00:47

Hi Niels,

wir fahren seit ca. 6 Jahren ueber Pfingsten nach Oostkapelle.
Camping ons Buiten.
Hat fuer die Kinder viel zu bieten, ist ein klasse Platz auf dem den ganzen Tag geputzt wird (habe jedoch keine Sommerferienerfahrung) und der Strand ist prima per Fahrrad erreichbar.
Wir nehmen diese immer mit, sind aber auch ueberall Leihfahrrader zu haben.
Wir lieben ihn, die Kinder auch, jetzt schon Jugendliche dabei.


http://www.ardoer.com/de/camping/ons-buiten

Supermarkt auf dem Platz, Schwimmbad, Fussballplatz und Basketballplatz, Tennisplatz, Tischtennisplatten usw.

alles da und Domburg bzw. Vlissingen sind schnell zu erreichen.

Gruss
Pitter

Benutzeravatar
DerausSpenge
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 161
Registriert: 29.07.2006 17:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Rover Mini Cooper & Yeti TDI 4x4
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Concorde `04 Combi Camp Columbus + Koala
Wohnort: 32139 Spenge

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von DerausSpenge » 29.11.2012 13:04

Hallo

hat uns bis jetzt immer genügt :

http://www.campingenkhuizerzand.nl/

Gruss Peter
...manchmal haut die Realität der Hoffnung auf´s Maul.

Brummel
Forums-SupporterIn 2013
Forums-SupporterIn 2013
Beiträge: 44
Registriert: 03.05.2012 15:34
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus Kombi
Camper/Falter/Zelt: Jamet Texas 1999
Wohnort: Dortmund

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Brummel » 30.11.2012 12:23

Hallo Niels,

wir waren 2010 zweimal über Ostern und Pfingsten auf dem Campingplatz https://www.itsoal.nl/de/.
Die Camping Parzellen liegen auf großen, sehr gepflegten(!) Wiesen. Die Parzellen haben keinerlei sichtbare Begrenzungen, lediglich ein nummerierter Stromanschluss markiert die Parzelle. Da stellt man dann einfach mittig sein Zelt/Klappi/WoWo/etc vor und gut ist's. Das Auto parkt man außerhalb der Parzelle auf gesonderten Parkplätzen. Diese liegen jedoch unmittelbar neben den Camping-Wiesen. Wir mussten beide Male keine 50 Meter zum Auto laufen.
Der Camping Platz selber ist schon recht gross, und bietet für einiges. Neben Spielplätzen und Sportanlagen (Bolzplatz, Basketballfeld, etc) zieht aber auf jeden Fall der eigene Strand! Wenn das Wetter passt, bekommst du deine Kinder hier nicht weg. Das Wasser ist klar, und man kann wirklich weit reingehen, ohne dass es wirklich tief wird. Zum Plantschen und Spielen am Wasser ist das ideal. Etwas weiter draussen ist eine kleine Sandbank vorgelagert. Dort kann man sogar hinlaufen, auch wenn einem das Wasser zwischendurch mal bis zur Brust geht. Strömungen gibt es keine, so dass das aber kein Problem ist. Wenn es windstill ist, ideal auch für Schlauchboote, o. ä.
Die Sanitäranlagen waren recht neu und wurden mehrmals täglich gereinigt. Ich bin noch nicht sehr camping-erfahren, aber ich hatte nie Bedenken beim Anblick der Toiletten/Duschen.

Ansonsten hat der CP alles was man (kurzfristig) braucht. Ne nette Kneipe mit Restaurant, eine Imbiss-Bude, einen kleinen Laden der morgens frische Brötchen und allerlei brauchbares führt. Für größere Einkäufe ist ein Aldi in 5-6 Fahrminuten mit dem Auto in dem angrenzenden, kleinen Stächen Workum zu finden. Nach Workum kann man auch laufen, einfach dem Deich nach. Die kleine Stadt (oder Gemeinde) ist niedlich. Völlig durchzogen mit kleinen Kanälen. Wenn du ein Boot hast, kannst du z.B. auch mit dem Boot zum Aldi fahren. Dort ist extra ein Anleger. Ansonsten gibts hier einige kleine Caffees, Kneipen und Boutiquen. Alles vom CP locker erreichbar. Wenn du Fahrräder hast, innerhalb von 10 Minuten.

Das einzige, was mir nachträglich in schlechter Erinnerung geblieben ist, war die Anfahrt. Dies liegt aber nicht am Campingplatz, sondern ist den Verkehrsbedingungen in Holland geschuldet. Wir kommen aus dem Raum Dortmund und haben keine Fahrt dahin oder zurück unter 5 Stunden geschafft. Die letzten 100 KM geht es über Landstraßen, über Klappbrücken und ähnliches. Das dauert dann schon mal. Den üblichen Stau um Arnheim herum, haben wir natürch auch immer mitgenommen ;)

Wir waren zwar nur für zwei Kurzurlaube dort, aber ich kann den Campingplatz uneingeschränkt empfehlen.

Wenn du möchtest, dann schau ich nochmal nach Bildern. Irgendwo hab ich sicherlich noch welche.

Gruß,
Ulli.
Der ferd hatt fier beiner,
auf jeder saite einer,
und hatt er einmal keiner,
UMFALLT!

Brummel
Forums-SupporterIn 2013
Forums-SupporterIn 2013
Beiträge: 44
Registriert: 03.05.2012 15:34
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus Kombi
Camper/Falter/Zelt: Jamet Texas 1999
Wohnort: Dortmund

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Brummel » 18.02.2013 15:11

Wir haben gestern mit Freunden zusammen diesen CP erneut für das Himmelfahrts-Wochenende gebucht. Sag Bescheid, wenn ich dir über etwas bestimmtes berichten soll :winkend:

Gruß,
Ulli.
Der ferd hatt fier beiner,
auf jeder saite einer,
und hatt er einmal keiner,
UMFALLT!

Benutzeravatar
Zottel
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 13.07.2011 21:56
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo 3 XTR
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Concorde 2006
Wohnort: Emsland

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Zottel » 18.02.2013 16:56

Hallo, ich habe auch noch einen Tip
http://www.berenkuil.nl
Mit virtuellem Gruß
"lieber ein kleiner teil von etwas großem , als ein großer teil von einem haufen scheisse !"

Benutzeravatar
Niels$
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3364
Registriert: 09.08.2007 22:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2019
Camper/Falter/Zelt: derzeit völlig faltenfrei ;-)
Wohnort: Heikendorf

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Niels$ » 18.02.2013 17:25

Brummel hat geschrieben:Wir haben gestern mit Freunden zusammen diesen CP erneut für das Himmelfahrts-Wochenende gebucht. Sag Bescheid, wenn ich dir über etwas bestimmtes berichten soll :winkend:
Über Campingplatzberichte freuen sich hier immer alle :zwinker:
Bei uns ist es jetzt übrigens http://www.ferienparkleukermeer.de/ geworden. Zwar nicht wie geplant nördlich, aber wir durften ja feststellen, dass die Fahrtstrecke in etwa gleich ist. Ich bin gespannt und werde auch berichten.

Niels
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Timon.u.Pumba
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 96
Registriert: 14.01.2008 12:21
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes Viano 2.2cdi
Camper/Falter/Zelt: Fendt Saphir 560 FHD Modell 2016
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Timon.u.Pumba » 24.02.2013 20:37

Hallo zusammen ,
für alle noch suchenden nach einem Campingplatz in Holland.
wir waren auf diesem Campingplatz schon zweimal. http://www.Vreehorst.de
Du hast Obelink um die Ecke :mrgreen:
Ebenso gibt es mehrere Seen dort. Der Platz hat ein Schwimmbecken und ein Babybecken,Kängurus und Hasen im Gehege. Animation für die Kidis
und 1A Sanitäre Anlagen.Du kannst sogar dort dein eigenes Bad direkt am Platz mieten,das fanden wir super.
Wir sind jeden Freitag nach Bocholt ins Erlebnisbad gefahren.Ist echt günstig dort.15€ Eintritt für Familien :D und ist nur ne
halbe Stunde entfernt.


Liebe Grüße
Heike
Zuletzt geändert von Nordseekrabbe am 24.02.2013 21:11, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Link zum Linken gebracht

Benutzeravatar
Franky85
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 29
Registriert: 30.07.2012 17:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Escort MKIII Cabrio Bj.85
Camper/Falter/Zelt: Rapido Record
Wohnort: 57482 Wenden (NRW)

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Franky85 » 02.09.2013 09:24

Hi

Wir sind gestern zurückgekommen: https://www.marveld.nl/de/

Direkt an der Grenze, Obelink 15 Minuten entfernt. Für Kinder einfach Top - zumindest für kleinere. Könnte mir vorstellen, dass das Angebot für Kinder so ab 13 aufwärts evtl. etwas zu wünschen übrig lässt.
Sanitär erstklassig, Schwimmbad, Freibad usw........

Vorher waren wir mal 3 Nächte hier: https://www.ijsselstrand.nl/de/.
Auch gut, auch schön, auch 5 Sterne. Aber gefühlt hatte Marveld mindestens einen Stern mehr.

Mehr kann ich nicht sagen - habe den Klappi erst seit diesem Jahr - und vorher hatten wir mit campen NIX am Hut.

Benutzeravatar
Sven82
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 149
Registriert: 31.07.2013 10:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dodge Nitro 3,7 V6 LPG
Camper/Falter/Zelt: Jamet Texas Luxe GL
Wohnort: Dortmund

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von Sven82 » 02.09.2013 09:52

Waren am Wochenende hier: http://www.hetwinkel.de/ in Winterswijk, natürlich nicht weil Obelink um die Ecke ist :hurra:
Der Platz ist für Kinder toll, mit viel Programm und Animation, Spielplatz, Schwimmbad, etc.
Viele Grüße
Sven


"Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahadma Gandhi)

Benutzeravatar
det-happy
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 27
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2020
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von det-happy » 13.09.2019 14:01

Ich werfe für einen Kurzurlaub / Verlängertes WE den Molenhof ein.

Kurzfassung: Auf 10 Stellplätze kommt ein Spielplatz. Insgesamt ~40 Spielplätze

Langfassung: Es handelt sich um einen Campingplatz knapp 30 Minuten von Bad Bentheim an der A30/31 entfernt. Der Platz ist speziell auf Familien ausgerichtet, weil er (Stand 05/2019) über 30 Spielplätze hat. OK, das sind dann immer nur kleinere Spielplätze, aber auf jeder Wiese ist einer, der von allen Wagen aus gesehen werden kann. Es gibt ein Hallen/Freibad mit Rutsche (OHNE AUFSICHT!), ein bezahlbares Restaurant, einen Wasser/Schlammspieplatz und mehrere Sanitärhäuser. Duschen geht leider nur für 8 Minuten, dafür gibt es aber Kinderduschen, wo man die Kinder auf 75cm Höhe hinstellt und in Ruhe abbrausen kann. Es gibt auch regelmäßig Aktivitäten und Programm sowie Pauschalangebote (z.B. Christi Himmelfahrt 4 Tage inkl. Spätabreise bis 20:00 Uhr)

Fazit: Für ein paar Tage optimal, für einen kompletten Sommerurlaub würde ich aber was anderes nehmen

Hier mal ein Foto von einem der Spielplätze auf einer Stellwiese
12930
Mit freundlichen Grüßen aus dem Ruhrpott

tomloddel
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 33
Registriert: 16.09.2018 11:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T5
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper kyte Modell 2017
Wohnort: BaWü Nord

Re: Familienplatz in den Niederlanden gesucht

Beitrag von tomloddel » 14.09.2019 11:24

Ja, sehr empfehlenswert. Da waren wir auch ein paar Tage, als wir vor gut 2 Jahren unseren Falti aus Emmen angeholt haben. Generell haben in den Niederlanden die meisten Campingplätze unsere Erwartungen mindestens erfüllt. Wobei das natürlich nur für die Plätze gilt, welche es in unsere Vorauswahl geschafft haben :)

Antworten

Zurück zu „BeNeLux“