Combi-Camp 2000 Reifen und Felgen

Alles um den Anhänger: Achsen, Bremsen, Reifen, Zugvorrichtung, Beleuchtung, Korpus und Planen.
Franki
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2019 12:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Suzuki Wagon DDiS
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp 2000 Bj. 1977

Combi-Camp 2000 Reifen und Felgen

Beitrag von Franki » 14.08.2019 13:47

Hallo... liebe Forummitglieder. Ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe.
Ich habe mir einen Combi-Camp 2000 Baujahr 1977 gekauft. Coole sache hinstellen aufklappen fertig.
Es muß natürlich was dran gemacht werden, ist aber überschaubar.
Jetzt zu mein anliegen. Mein Klappi hat bestimmt die richtigen Reifen und Felgen drauf ( Reifen 4.80 4.00-8) Felgen Hadsten 3 loch 1008 76 2.50 c x8
Hab ich alles abgeschrieben. Nun ist es mir in den Sinn gekommen ein Paar Breitere Reifen anzubauen. Auf den Bildern in verkaufsannoncen waren
immer Breitere Reifen zu sehen. Finde ich auch sicherer.
In den Papieren ist eine zul.ges.gew. von 300 kg.
Ich habe bei den jetzigen Schnullis kein gute gefühl, zumal ich eh neue Reifen Brauche.
Kann mir einer helfen wo ich die Breiteren Felgen und die Gummis herbekomme.
Vielen Dank im voraus euer Franki

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 889
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Subaru Outback BP
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: Combi-Camp 2000 Reifen und Felgen

Beitrag von Fuzzy » 14.08.2019 14:31

Die 4.00-8 sind gängige Kleinreifen ( Achtung, keine Schubkarren/ Industriereifen ohne Strassenzulassung bzw. Rollerreifen kaufen!) und finden sich auf vielen 400 Kg Anhängern. Von daher sind sie bei deinen 300 Kg Gesamtmasse sicher nicht überfordert.
Die breiteren Reifen ( wenn ich es richtig im Kopf habe 16.5-8) gibt es ebenso als Schlauchreifen (tt) oder schlauchlos (tl). Das ist dann von der Felge abhängig.

Die Reifen sind kein Problem zu besorgen. Schwieriger sind da schon die 3-Loch- Felgen.
Eine schlauchlose Felge müsste ich noch da haben. Da kann ich am Wochenende nachschauen wenn ich wieder daheim bin.
Gruß Ralf

Franki
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2019 12:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Suzuki Wagon DDiS
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp 2000 Bj. 1977

Re: Combi-Camp 2000 Reifen und Felgen

Beitrag von Franki » 14.08.2019 21:42

Hallo...Ralf
Vielen Dank für deine Rückmeldung.
Ich warte mit spannung bis zum wochenende.
Ich hoffe du wirst fündig,Wau ist wohl doch nicht so einfach die breiteren Schlappen zu besorgen...
Wie immer im leben ist fast alles eine herausforderung.
Viele grüße franki

Benutzeravatar
sweetchuck
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 30
Registriert: 22.07.2017 14:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Tiguan 2,0 TDI (170PS) 4 Motion Track&Style 2012
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Speed Oldtimer 1979
Wohnort: Finnentrop / Sauerland NRW

Re: Combi-Camp 2000 Reifen und Felgen

Beitrag von sweetchuck » 15.08.2019 08:24

Hallo,
die 16.5-8 habe ich für meinen 79er CC Speed letztes Jahr von einem Händler bei Ebay gekauft. Lag glaube so um die 35-40€ pro Reifen. Die dürfen bis 120 oder sogar 140 km/h, somit konnte mein CC dann damit auch die 100er Zulassung bekommen.
Felgen ist wie von Fuzzy schon schwieriger. Die "breiten" Dreilochfelgen habe ich halt auch drauf und hätte gern noch eine zusätzliche aber da habe ich bisher nichts gefunden.
Ebenso weiteres Zubehör für die alten CC ist schwierig bis fast gar nicht mehr zu bekommen. Da suche ich seit langem in diversen Portalen / Kleinanzeigen aber bisher erfolglos.
Schönen Gruß
Thomas

Franki
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2019 12:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Suzuki Wagon DDiS
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp 2000 Bj. 1977

Re: Combi-Camp 2000 Reifen und Felgen

Beitrag von Franki » 15.08.2019 21:53

Hallo....
Vielen Dank für eure anteilnahme.. Ich war heute bei einem Reifenhändler ..... Das war mal ne Oberpfeife ,erst sagte er.... komm mal mit dem
Klappi vorbei dann finden wir bestimmt eine lösung. Mit dem Klappi angekommen kam vom Reifenfachhandel nur noch heiße Luft.
Alles Pfeifen....
Ich lass mich trotzdem nicht unterkriegen..... die Show geht weiter.....
Ich berichte weiter euer Franki

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 889
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Subaru Outback BP
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: Combi-Camp 2000 Reifen und Felgen

Beitrag von Fuzzy » 19.08.2019 13:18

So, nachgeschaut.
Ich habe noch eine Felge.
CombiCamp hat da wohl sehr lange eine seltsame Kombination verkauft. Die Felgen sind ohne Hump, somit eigentlich mit Schlauch zu fahren. Bei beiden CCs die ich bislang in den Fingern hatte waren aber original Ventile in den Felgen und mit CombiCamp gelabelte tubeless-Reifen montiert. Ich würde eine Felge ohne Hump aber nie ohne Schlauch fahren.
Hier mal die Bilder der Felge:
Bild Bild Bild Bild

Sie hat innen einen kleinen "Anschlag". Den kann man mit der Feile glätten falls man sie lackieren möchte. Ansonsten macht der nichts.
Für 20 Euro inkl. Versand würde sie den Besitzer wechseln.
Gruß Ralf

Franki
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2019 12:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Suzuki Wagon DDiS
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp 2000 Bj. 1977

Re: Combi-Camp 2000 Reifen und Felgen

Beitrag von Franki » 22.08.2019 22:06

Hallo...Ralf
Wenn du diese Felge nicht mehr brauchst würde ich sie nehmen.
Mann weiß ja nie was kommt.
Telefonnummer vom Forenteam gelöscht
Ich bin ab Samstag für 8 Tage mit dem Boot unterwegs. Da wird nicht immer das Netz vorhanden sein.
Per whatsapp könnte es klappen.
Zwecks Kohle und so.
Viele Grüße Franki
Zuletzt geändert von Niels$ am 23.08.2019 08:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: bitte auch außerhalb des Marktplatzes auf die Veröffentlichung von Telefonnummern und Mailadressen verzichten

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 889
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Subaru Outback BP
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: Combi-Camp 2000 Reifen und Felgen

Beitrag von Fuzzy » 22.08.2019 22:45

Hast PN
Gruß Ralf

Antworten

Zurück zu „Anhängertechnik“