Professionelle Reinigung des Zeltes

Rubrik für Themen die sich mit dem (Vor-)Zelt eines Falters oder Klappers beschäftigen (Zeltstoff, Fenter, Reißverschlüsse, Faulstreifen etc.).
Drea
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 10.07.2018 09:08
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mitsubishi Outlander
Camper/Falter/Zelt: Trigano Randger 575 LX 2005
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Re: Professionelle Reinigung des Zeltes

Beitrag von Drea » 16.08.2019 06:35

Jörch+Sandra ja das stimmt der ist wirklich toll.
Aber wir möchten dann auch mal weiter wegfahren als 4 Stunden. Und mit festen Wohnwagen ist dieses dann deutlich leichter mal irgendwo fix für 1 Tag einen Stopp zu machen und dann weiter zu fahren. Für Rundreisen finden wir ihn daher nicht so passend für uns.

Benutzeravatar
Munatacker
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 489
Registriert: 27.10.2013 15:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo V50 D 2010
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let SAFARI Bj.1988
Wohnort: Everswinkel / Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Professionelle Reinigung des Zeltes

Beitrag von Munatacker » 16.08.2019 07:04

Wollt ihr nur das Zelt vom Hauptwagen reinigen lassen , oder auch das Vorzelt mit Sonnensegel ❓
Dann wäre es interessant zu wissen was das Ganze wiegt.


Mit freundlichen Grüßen
Jörg

Drea
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 10.07.2018 09:08
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mitsubishi Outlander
Camper/Falter/Zelt: Trigano Randger 575 LX 2005
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Re: Professionelle Reinigung des Zeltes

Beitrag von Drea » 16.08.2019 14:48

Wollen wenn dann nur das Zelt reinigen lassen vom Wagen. Es wiegt ca 15 bis 17 kg.

Benutzeravatar
Munatacker
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 489
Registriert: 27.10.2013 15:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo V50 D 2010
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let SAFARI Bj.1988
Wohnort: Everswinkel / Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Professionelle Reinigung des Zeltes

Beitrag von Munatacker » 16.08.2019 23:45

Drea hat geschrieben:
16.08.2019 14:48
Wollen wenn dann nur das Zelt reinigen lassen vom Wagen. Es wiegt ca 15 bis 17 kg.
Soviel wie ich gehört habe wird so was nach Kg abgerechnet, soll so um 30€ kosten.
bei ca. 16 kg x 30,00€ = 480,00€ kosten.

Das würde dann mit Vorzelt und Sonnensegel ca.1000€ kosten,
in meinen Augen ist das schon nicht grade günstig.
Ob sich so was lohnt muss alt jeder für sich entscheiden.


mfg. Jörg

Didi1403
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 176
Registriert: 03.10.2018 17:00
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Suzuki S-Cross Allrad 2016
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2019
Wohnort: saarland

Re: Professionelle Reinigung des Zeltes

Beitrag von Didi1403 » 17.08.2019 10:33

Ich habe im Netz einige Reinigungen gefunden, die pro qm abrechnen.
Die verlangen ca. 12-16 € pro qm reinigen und imprägnieren.

Günstig wird das nicht!

Benutzeravatar
0901
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 395
Registriert: 07.01.2007 09:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Laguna
Camper/Falter/Zelt: Campwerk Economy
Wohnort: Markersdorf/Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Professionelle Reinigung des Zeltes

Beitrag von 0901 » 17.08.2019 11:52

Didi1403 hat geschrieben:
17.08.2019 10:33
Ich habe im Netz einige Reinigungen gefunden, die pro qm abrechnen.
Die verlangen ca. 12-16 € pro qm reinigen und imprägnieren.

Günstig wird das nicht!
Ja gut, wenn sies machen wollen ist das ok. Bei Profis ist das Zelt besser aufgehoben, als in der Badewanne. Die geben dann aber auch Garantie drauf.

Gruß Tobias
Ну заяц, ну погоди!
https://instagram.com/o901

Slarti
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 55
Registriert: 20.09.2016 17:29
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Passat
Camper/Falter/Zelt: ct 6-1 (ungebremst)
Wohnort: Dresden

Re: Professionelle Reinigung des Zeltes

Beitrag von Slarti » 19.08.2019 08:42

Munatacker hat geschrieben:
16.08.2019 23:45
Soviel wie ich gehört habe wird so was nach Kg abgerechnet, soll so um 30€ kosten.
bei ca. 16 kg x 30,00€ = 480,00€ kosten.

Das würde dann mit Vorzelt und Sonnensegel ca.1000€ kosten,
in meinen Augen ist das schon nicht grade günstig.
Ob sich so was lohnt muss alt jeder für sich entscheiden.
Das lohnt sich definitiv nicht!!!
Für den Preis und ein paar Öcken mehr bekommt man ein neues Zelt bei einem guten Sattler!!!
Sauber machen kann man selber - z.B. mit einer Emulsion von Sport Berger, anschließend ebenfalls mit einer Emulsion imprägnieren (nie nimmer nicht direkt auf der Wiese!!!). Hält zumindest ein paar weitere Jahre. Hatten wir - vor der Neuanfertigung eines Zeltes für unseren camptourist so gemacht.

Viele Grüße
Slarti

Antworten

Zurück zu „Zelt“