Camp-let Neuling mit Fragen :-)

versus2000
Beiträge: 6
Registriert: 09.07.2019 10:08
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus Turnier 1.0
Camper/Falter/Zelt: Camp let Passion 2019

Camp-let Neuling mit Fragen :-)

Beitrag von versus2000 » 09.07.2019 10:15

Liebe Forum-Mitstreiter,

nächsten Samstag werde ich meinen neuen Camp-let Passion abholen und kann es schon kaum erwarten. Ich habe das Vorzelt (Sonnendach), den Zeltboden und beide Lattenroste mitbestellt und hoffe, damit bin ich "gut gerüstet". Allerdings ergibt sich im Vorfeld doch die ein oder andere Frage und nun hoffe ich, hier wird mir durch die Erfahrenen unter euch geholfen. Ich leg mal los:

- Ich würde gerne meine bereits vorhandene Auto-Dachbox / die Querträger auf dem Camp-let montieren. Ist das möglich und wenn ja, hat jemand hierzu einen heißen Tipp?

- Wie macht ihr das mit der Gasflasche? Transport im Auto oder habt ihr eine Deichselbox? Habt ihr einen guten Tipp für eine günstige Deichselbox (die Originale ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis ja eher in die Kategorie "unverschämt" einzuordnen :-)

- Nutzt ihr eine Unterlage/Plane unter dem Camp-let auf welche dann der Original-Zeltboden gelegt wird?

- Wie macht ihr das mit dem Grillen? Ich habe die Idee, irgendeine "Konstruktion" zu kaufen, die auf den Camp-let Herd passt um dort zu grillen (um zusätzliches Gepäck in Form eines separaten Grills zu sparen). Macht das jemand auch so und hat eine gute Idee für eine "passende" Lösung?

So, das war's mal für's erste! Ich danke euch schon mal im Voraus für den ein oder anderen Hinweis!

Folkert
Allwetter-Camper
Allwetter-Camper
Beiträge: 832
Registriert: 04.12.2011 18:48
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir 1987 Vaude Opera, de Waard Duinpieper
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Camp-let Neuling mit Fragen :-)

Beitrag von Folkert » 09.07.2019 19:49

Hallo Versus 2000,
die Dachbox kannst Du ohne weiteres verwenden. Das Problem
ist das befestigen des Trägers. Aber als erstes musst Du wissen wie Du
die Box nutzen willst, d.h. 1) Box bei dem Aufbau auf dem Deckel lassen
und vor dem Aufbau leeren, oder 2) abnehmen um nach dem Aufbau die Box zu leeren,
oder zu nutzen (Stühle, Taschen usw. unterbringen)
Ich habe mich für das 2. entschieden. Das setzt aber voraus, dass Du ein Loch
an beiden Enden durch den Träger bohrst. Dann habe ich die Träger längs, mit
Ringmuttern auf die Aluschienen geschraubt. Die entsprechenden mit einem
Vierkant versehenen Schrauben gibt es z. B. bei CampLet. Wenn ich am Ziel bin
löse ich die Ringmuttern, nehme die Träger mit der darauf befestigten Dachbox
ab und stelle sie neben das Zelt. So kann ich die Box immer nutzen.

Unter dem Boden habe ich eine Plane und zwar eine von Aldi die wasserdurchlässig
ist. Wenn Du mit einer wasserundurchlässigen Folie unter Deinem Boden längere
Zeit auf einem Platz stehst, wirst Du von dem Gestank begeistert sein, also lieber
nicht.

Zum grillen nehmen wir eine viereckige Grillpfanne die auf einem Coleman
Benzinkocher betrieben wird. Beim Grillen auf dem Küchenofen wäre mir das Risiko
zu groß Fettflecken im Zeltstoff des Zeltes zu bekommen.

Gruß Folkert

versus2000
Beiträge: 6
Registriert: 09.07.2019 10:08
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus Turnier 1.0
Camper/Falter/Zelt: Camp let Passion 2019

Re: Camp-let Neuling mit Fragen :-)

Beitrag von versus2000 » 09.07.2019 20:18

Hallo Folkert,

1000 Dank für deine Antwort und die Tipps. Die Dachbox abmontieren zu können und quasi dann als „Lager“ zu haben ist echt eine charmante Lösung! Und die Umsetzung klingt ja auch recht einfach!

Ich habe noch eine (wasserundurchlässige) Plane die eigentlich passend zu einem Zelt (Outwell) wäre, da dachte ich geht vielleicht auch beim Camp let.

Und das mit der Grillpfanne ist sowas von logisch - da hätte ich auch selbst drauf kommen können 😜 ich kann bei dem Passion die Küche ja nach außen schwenken, da würde ich mir dann wenig sorgen machen.

Besten Dank für deine Hilfe 👍🏻

Folkert
Allwetter-Camper
Allwetter-Camper
Beiträge: 832
Registriert: 04.12.2011 18:48
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir 1987 Vaude Opera, de Waard Duinpieper
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Camp-let Neuling mit Fragen :-)

Beitrag von Folkert » 09.07.2019 22:19

"ich kann bei dem Passion die Küche ja nach außen schwenken"

Wie konnte ich vergessen das Du einen aktuellen CampLet mit schwenkbarer Küche hast.
Meine CampLet`s kannten den Luxus nicht. Viel Spaß und viel Glück mit Deinem Falter.

Gruß Folkert

Antworten

Zurück zu „Camp-Let“