Opus Camper

Hier landen alle Themen, die sich nicht in den anderen Foren einordnen lässt.
Benutzeravatar
Gelbfüssler
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 521
Registriert: 27.01.2013 10:59
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Tourneo Courier 1.o
Camper/Falter/Zelt: Inesca Tauro Ez. 97
Wohnort: Baden-Württemberg, Waldkirch

Opus Camper

Beitrag von Gelbfüssler » 11.06.2019 17:25

Ist da was faul?????


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-230-4298


2 Jahre alt und nur 7000.- Euro :ichdoof:
Zuletzt geändert von Gelbfüssler am 03.07.2019 10:54, insgesamt 1-mal geändert.
badische Grüßle, Robbie :-)

S`gibt nur badische und unsymbadische..............

Unterwegs mit Falti und Ford.

Patrick
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 111
Registriert: 24.05.2015 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Toyota Avensis D-CAT 2,2l Diesel
Camper/Falter/Zelt: Falter SK-14 Kallima Bj.2012
Wohnort: 98617 Meiningen

Re: Opus Camper

Beitrag von Patrick » 11.06.2019 18:12

Hi,das hab ich mich auch gefragt. Oder er weis nicht was der Wert des Opus ist. Kann auch sein das es eine Grundausstattung ist.
Gruß Patrick

Benutzeravatar
Gelbfüssler
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 521
Registriert: 27.01.2013 10:59
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Tourneo Courier 1.o
Camper/Falter/Zelt: Inesca Tauro Ez. 97
Wohnort: Baden-Württemberg, Waldkirch

Re: Opus Camper

Beitrag von Gelbfüssler » 11.06.2019 18:15

Aber mit Standart kostete der schon über 17000 Euro.
Und der hat auch noch Extras!!!
So wie der da steht ist der doch mindestens 10000-11000 Wert oder??
badische Grüßle, Robbie :-)

S`gibt nur badische und unsymbadische..............

Unterwegs mit Falti und Ford.

Benutzeravatar
teetrinker
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 214
Registriert: 05.06.2018 12:38
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Octavia Combi - Bj. 2012
Camper/Falter/Zelt: Kip KK 37 - Bj.1991
Wohnort: Sachsen

Re: Opus Camper

Beitrag von teetrinker » 11.06.2019 18:31

wenn ich mir anschaue, was der noch alles verkauft würde ich eher behaupten: da braucht einer Geld!
MfG usw...^^
Maik

minofan
Beiträge: 3
Registriert: 17.06.2019 21:02
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo V60 Bj: 2015 Kombi
Camper/Falter/Zelt: Combi-Camp Valley 2011

Re: Opus Camper

Beitrag von minofan » 17.06.2019 21:47

Hallo zusammen,
ich hatte mich auch für diesen OPUS interessiert.
Die gleiche Anzeige gibt es bei "Will haben" in Österreich (gleiche Fotos), da kostet er 15000,- und der Verkäufer ist ein Händler.
Die erste Kontaktaufnahme war erfolglos. Falsche Telefonnummer, keine Reaktion auf Email.
Die Anzeige erschien dann erneut. Nach der Kontaktaufnahme stellt sich raus, dass der Wagen in Dublin steht und der Verkäufer auch nicht Andreas heißt.
Der Verkäufer beauftragt eine Spedition an die der Käufer das Geld treuhänderisch überweist. Nach Versand und Begutachtung der Wagens geht er entweder auf Kosten des Verkäufers zurück, oder das Geld wird freigegeben.
Okay, wer sich mit sowas auskennt mag ein Schnäppchen machen......

Benutzeravatar
Munatacker
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 482
Registriert: 27.10.2013 15:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo V50 D 2010
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let SAFARI Bj.1988
Wohnort: Everswinkel / Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Opus Camper

Beitrag von Munatacker » 17.06.2019 22:40

minofan hat geschrieben:
17.06.2019 21:47
Hallo zusammen,
ich hatte mich auch für diesen OPUS interessiert.
Die gleiche Anzeige gibt es bei "Will haben" in Österreich (gleiche Fotos), da kostet er 15000,- und der Verkäufer ist ein Händler.
Die erste Kontaktaufnahme war erfolglos. Falsche Telefonnummer, keine Reaktion auf Email.
Die Anzeige erschien dann erneut. Nach der Kontaktaufnahme stellt sich raus, dass der Wagen in Dublin steht und der Verkäufer auch nicht Andreas heißt.
Der Verkäufer beauftragt eine Spedition an die der Käufer das Geld treuhänderisch überweist. Nach Versand und Begutachtung der Wagens geht er entweder auf Kosten des Verkäufers zurück, oder das Geld wird freigegeben.
Okay, wer sich mit sowas auskennt mag ein Schnäppchen machen......
Diese Masche wird immer wieder auch bei Wohnwagen versucht. :kopfklatsch:
Am besten die Finger davon lassen wenn ihr was für euer Geld
bekommen wollt.


mfg.Jörg

Benutzeravatar
Gelbfüssler
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 521
Registriert: 27.01.2013 10:59
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Tourneo Courier 1.o
Camper/Falter/Zelt: Inesca Tauro Ez. 97
Wohnort: Baden-Württemberg, Waldkirch

Re: Opus Camper

Beitrag von Gelbfüssler » 18.06.2019 08:27

Hätte mich auch gewundert bei dem Preis ob das mit ehrlichen Dingen zugeht. :evil:
----Finger Weg da sind Gauner am Werk---
badische Grüßle, Robbie :-)

S`gibt nur badische und unsymbadische..............

Unterwegs mit Falti und Ford.

Benutzeravatar
0901
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 394
Registriert: 07.01.2007 09:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Laguna
Camper/Falter/Zelt: Campwerk Economy
Wohnort: Markersdorf/Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Opus Camper

Beitrag von 0901 » 20.06.2019 08:58

minofan hat geschrieben:
17.06.2019 21:47
Hallo zusammen,
ich hatte mich auch für diesen OPUS interessiert.
Die gleiche Anzeige gibt es bei "Will haben" in Österreich (gleiche Fotos), da kostet er 15000,- und der Verkäufer ist ein Händler.
Die erste Kontaktaufnahme war erfolglos. Falsche Telefonnummer, keine Reaktion auf Email.
Die Anzeige erschien dann erneut. Nach der Kontaktaufnahme stellt sich raus, dass der Wagen in Dublin steht und der Verkäufer auch nicht Andreas heißt.
Der Verkäufer beauftragt eine Spedition an die der Käufer das Geld treuhänderisch überweist. Nach Versand und Begutachtung der Wagens geht er entweder auf Kosten des Verkäufers zurück, oder das Geld wird freigegeben.
Okay, wer sich mit sowas auskennt mag ein Schnäppchen machen......
Finger weg bei solchen Angeboten

Den Falter gibt es nicht, genausowenig wie den Treuhänder. Das Geld soll per Western Union oder Money Gram überwiesen werden und dann ist es weg.

Da hatte ich vor längerer Zeit eine Reportage gesehen, mal suchen, da hab ich es auch schon:

https://youtu.be/-5xRf6UypEU



Gruß Tobias
Ну заяц, ну погоди!
https://instagram.com/o901

Benutzeravatar
ABurger
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 193
Registriert: 18.11.2014 16:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Vectra B
Camper/Falter/Zelt: Esterel CC34
Wohnort: A'bg / Untermain

Re: Opus Camper

Beitrag von ABurger » 27.06.2019 00:55

Nach der Kontaktaufnahme stellt sich raus, dass der Wagen in Dublin steht und der Verkäufer auch nicht Andreas heißt.
Der Verkäufer beauftragt eine Spedition an die der Käufer das Geld treuhänderisch überweist. Nach Versand und Begutachtung der Wagens geht er entweder auf Kosten des Verkäufers zurück, oder das Geld wird freigegeben.
Immer wenn ich solche Anzeigen sehe, schrillen bei mir alle Alarmglocken, denn:
Genau diese Masche läuft schon seit Jahren.
Offensichtlich mit Erfolg für diese Typen.

Da geht es aber nicht nur um Wohnwagen und reisemobile,
sondern querbeet für viele hochpreisige Konsumgüter.

- wie vom Vorredner schon erwähnt: Finger weg.
Klapprige Grüsse von Rüdiger
aus dem Nizza Bayerns
(Esterel CC34 / Bj. 1981)

Antworten

Zurück zu „Dies & Das“