LED-Beleuchtung ausserhalb des Faltcaravans

Themen um die Stromversorgung: Beleuchtung, Kühlen etc. mit 12 V oder 230 V.
Benutzeravatar
FALT.HAUS
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 51
Registriert: 29.05.2020 08:18
Land: Schweiz
Zugfahrzeug: Nissan X-Trail 2.0 dCi Tekna
Camper/Falter/Zelt: Isabella Camp-let Passion
Kontaktdaten:

LED-Beleuchtung ausserhalb des Faltcaravans

Beitrag von FALT.HAUS »

Hi Zusammen

TL;DR: Wir sind auf der Suche nach einer stimmigen LED-Beleuchtung ausserhalb des Faltcaravans.

Hintergrund:
Wir sind letztes Jahr vom Camp-let Classic auf den Camp-let Passion umgestiegen. Beim Classic war das Sonnendach (Vorzelt) gezwungenermassen offen, weshalb wir links und rechts an dessen Gestänge jeweils ein Crivit Camping Leuchtband aus dem Lidl (im Netz gibt es leider nur diesen, hier im Forum irgendwie nicht verlinkbaren Archiv-Link zu dem Produkt: http://offers.kd2.org/de/ch/lidl/pcjQj/) angebracht hatten. Beim Passion kann das Sonnendach (Vorzelt) nun aber auch geschlossen werden und wird somit von uns als weiterer Raum oder gar Loft (ohne Mittelwand) genutzt (mit Beleuchtung durch dimmbare Isabella ClickLights). Wir haben deshalb letztes Jahr versucht, die LED-Leuchtbänder am Küchensonnendach oder unserem Windschutz anzubringen, aber irgendwie passte das von der Stimmung her überhaupt nicht (u.a. zu hell), weshalb wir uns für 2021 auf die Suche nach Alternativen für eine stimmungsvolle Beleuchtung im Aussenraum gemacht haben. Wir haben unter anderem Solar-LED-Fackeln ausprobiert, aber die waren leider nicht kindertauglich (haben es ca. eine Stunde beim Test im Garten überlebt, bevor der Junior diese aus versehen umstiess und diese - auf dem Rasen wohlgemerkt - zerbrochen sind). Darum tendieren wir nun doch wieder eher zu Leuchtbändern oder Leuchtketten, möchten aber etwas robustere LED-Fackeln nicht von vornherein ausschliessen.

Anforderungen:
Es müssen LEDs sein, eine Dimmer-Funktionalität wäre nett aber nicht zwingend, wobei unsere Präferenzen in Sachen Stromversorgung wie folgt priorisiert wären:
  1. Solar (bevorzugt mit einem Lichtsensor)
  2. Akku(pack) (wohl mit manuellem Schalter)
  3. Stromkabel (wenn es halt nicht anders geht)
Vielleicht habt ihr uns ja den ein oder anderen Tipp, was ihr bei euren Falter-Ausflügen in Sachen LEDs einsetzt.

Vielen lieben Dank bereits im Voraus für eure Unterstützung bei unserer Suche.
Den aktuellen Stand unseres kompletten Faltcaravan und Camping Setups findest du übrigens auf FALT.HAUS/SETUP

Benutzeravatar
Herr Kaiser
Forums SupporterIn 2021
Forums SupporterIn 2021
Beiträge: 141
Registriert: 11.03.2019 20:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Logan MCV Kombi
Camper/Falter/Zelt: Rapido Record Matic 81, Khyam Igloo 3rd Gen.
Wohnort: Wuppertal

Re: LED-Beleuchtung ausserhalb des Faltcaravans

Beitrag von Herr Kaiser »

Hallo,
wir benutzen schon seit einigen Jahren diese Lampen:
13702
13700
13701
Die lassen sich mit Luft füllen (bitte nicht mit dem Mund aufblasen), nehmen zusammengefaltet nur sehr wenig Platz weg und wiegen gerade mal 100g. Durchmesser ist so ca. 10 cm. Mit 2 Lampen, ins Vorzelt gehängt, ist das gut ausgeleuchtet, für gemütlich reicht auch eine oder zwei auf kleiner Stufe.
Die sind wasserdicht und schwimmen auch. Dimmbar sind sie leider nicht, aber das Licht lässt sich in drei Stufen schalten, wobei die hellste schon ganz gut ausleuchtet und eine Solarladung so ca. 3-4 Std. auf höchster Stufe hält. Aufgeladen sind sie dann auch wieder in 3-4 Stunden.

Wir haben sie vor einigen Jahren auf der Fahrradmesse in Essen gekauft für 10€ / Stck., aber es gibt sie natürlich auch im Internet bei verschiedenen Anbietern. Vorsicht: manche verlangen Mondpreise, mehr als 15€ / Stck. sollten sie m. E. nicht kosten.

Wir haben auch noch ein Solar-Lichternetz vom Discounter (Weihnachtsbaumnetz) mit Dämmerungsschalter (leuchtet mit einer Ladung ca. 5 Std.), das benutzen wir aber nur selten. Die kleinen Lampen sind halt viel schneller aufgehängt.

Schöne Grüße wünscht
der Herr Kaiser
Alter Falter!
:klapper:

Benutzeravatar
FALT.HAUS
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 51
Registriert: 29.05.2020 08:18
Land: Schweiz
Zugfahrzeug: Nissan X-Trail 2.0 dCi Tekna
Camper/Falter/Zelt: Isabella Camp-let Passion
Kontaktdaten:

Re: LED-Beleuchtung ausserhalb des Faltcaravans

Beitrag von FALT.HAUS »

Herr Kaiser hat geschrieben:
27.04.2021 11:53
Die sind wasserdicht und schwimmen auch. Dimmbar sind sie leider nicht, aber das Licht lässt sich in drei Stufen schalten.
Das mit dem Schwimmen ist ja interessant und die Sache mit dem einfacheren Aufhängen im Vergleich zu den Leuchtbändern/Lichterketten ein guter Punkt. Wird dieses Licht manuell eingeschaltet oder schaltet sich dieses beim Eindunkeln automatisch ein?
Den aktuellen Stand unseres kompletten Faltcaravan und Camping Setups findest du übrigens auf FALT.HAUS/SETUP

Benutzeravatar
Herr Kaiser
Forums SupporterIn 2021
Forums SupporterIn 2021
Beiträge: 141
Registriert: 11.03.2019 20:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Logan MCV Kombi
Camper/Falter/Zelt: Rapido Record Matic 81, Khyam Igloo 3rd Gen.
Wohnort: Wuppertal

Re: LED-Beleuchtung ausserhalb des Faltcaravans

Beitrag von Herr Kaiser »

Das muss man manuell einschalten.
Alter Falter!
:klapper:

Antworten

Zurück zu „Energieversorgung - Strom“