Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Zusätzlicher Stauraum ist gefragt, Deichselbox und Dachbox schaffen ihn.
Fahrräder sind immer wieder ein wichtiger Punkt der Umgebungsmobilität und natürlich ganz besonders auch bei Kindern.
Flitzyrenner
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 21.10.2010 14:11
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i 30 cw CRDI
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chantilly BJ.2005
Wohnort: Moringen Süd Nds.

Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Flitzyrenner »

Hallo !
Ich suche eine Bauanleitung, Baupläne oder Detailfotos von einem Gepäckträger für einen Trigano Chantilly, Vendome oder ähnliches zwecks Selbstbau.
Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar !!

Mfg Ingo

Benutzeravatar
CT7 Fan
Super-Camper
Super-Camper
Beiträge: 1514
Registriert: 27.04.2005 21:56
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira 1,8
Camper/Falter/Zelt: Bürstner Holliday 430
Wohnort: 45968 Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von CT7 Fan »

Hallo Ingo,
habe dir den Bauplan für die Galerie per E-Mail zugeschickt.
Gruß
Udo

Flitzyrenner
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 21.10.2010 14:11
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i 30 cw CRDI
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chantilly BJ.2005
Wohnort: Moringen Süd Nds.

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Flitzyrenner »

Besten Dank Udo!!
Hatte schon versucht dich via email zu kontaktieren, war mir aber nicht erlaubt.
Mfg Ingo

Mattes63
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 28
Registriert: 23.04.2009 09:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chantilly '98
Wohnort: NRW

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Mattes63 »

Hallo Ingo,
ich habe auch anhand der Anleitung meinen Träger gebaut. Hab aber keine Bilder und den Falter hier im Forum verkauft. Die Maße habe ich direkt am Falter angepasst und den Träger aus Stahlrohr 20x20mm zusammengeschweißt. Mit einer anständigen Säge alles schön im 22,5° Winkel geschnitten und verschweißt sah der Träger ganz passabel aus.

Bilder von ähnlichen Galerien gibt es aber hier im Forum:
Bild

Bild

Die Bauweise des "Fußes" fand ich am unkompliziertesten:
Bild

Bild
Gruß

Mattes

Flitzyrenner
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 21.10.2010 14:11
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i 30 cw CRDI
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chantilly BJ.2005
Wohnort: Moringen Süd Nds.

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Flitzyrenner »

Danke für die tollen Bilder Mattes speziell die Fußhalter,
aber hast du wirklich nur 20'er Rohr genommen ? fing ich etwas unterdimensioniert.
Mfg Ingo

Mattes63
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 28
Registriert: 23.04.2009 09:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chantilly '98
Wohnort: NRW

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Mattes63 »

flitzyrenner hat geschrieben:Danke für die tollen Bilder Mattes speziell die Fußhalter,
aber hast du wirklich nur 20'er Rohr genommen ? fing ich etwas unterdimensioniert.
Mfg Ingo
Hallo Ingo,
ich würde es aus dem Kopf fast zu 100% behaupten. Ich meine 20x20mm für den Hauptrahmen und 15x30mm für die Lastenträger. Kann aber auch 5mm größer sein. :wink: Du kannst ja mal den Marco aus dem Forum einen Mail schicken. Der hat meinen Falter gekauft und macht dir sicherlich ein paar Bilder und misst die Rohre aus. marco(ät)heidkrug(Pünktchen)com

Eins ist aber sicher. Die Konstruktion ist ausreichend dimensioniert und hält bombensicher!

Den Fuß habe ich aus Vierkantstahl gebaut und nicht aus Rohr. Das Maß kannst du ja am Falter selber messen. Ist das Innenmaß der Rechteckrohre deines Falters.
Gruß

Mattes

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2351
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von KSF »

flitzyrenner hat geschrieben:Danke für die tollen Bilder Mattes speziell die Fußhalter,
aber hast du wirklich nur 20'er Rohr genommen ? fing ich etwas unterdimensioniert.
Mfg Ingo
Hallo Ingo,
ich hätte die Ecken mit den Vierkantrohre noch ausgebildet und das Rohr mit den 45° als Stütze auch noch gelassen.
634633271
Man sollte die Galerie nicht nur statisch berechnen, sondern auch noch dynamische. Der Träger sollte auch noch bei einer Vollbremsung halten.
Sonst ist der Träger wie ein Parallelogramm mit Scharniere, das man zusammen klappen kann.
Zuletzt geändert von KSF am 04.11.2010 13:17, insgesamt 2-mal geändert.
mfg Klaus :klapper:

Benutzeravatar
Niels$
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3447
Registriert: 09.08.2007 22:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2019
Camper/Falter/Zelt: derzeit völlig faltenfrei ;-)
Wohnort: Heikendorf

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Niels$ »

KSF hat geschrieben:Man sollte die Galerie nicht nur statisch berechnen, sondern auch noch dynamische. Der Träger sollte auch noch bei einer Vollbremsung halten.
Sonst ist der Träger wie ein Parallelogramm mit Scharniere, das man zusammen klappen kann.
Dazu ist mein Gedanke aus Gründen der Gewichtseinsparung seitlich ein diagonales Stahlseil einzubauen (von hinten unten nach vorne oben) bzw. 2 Seile über Kreuz.

Niels
Zuletzt geändert von Niels$ am 02.11.2010 08:32, insgesamt 1-mal geändert.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Benutzeravatar
Erftfalter
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 191
Registriert: 21.10.2010 06:49
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW 'Passat 2,0 TDi 2020
Camper/Falter/Zelt: Fendt Platin 550TG Bj. 2000
Wohnort: Grevenbroich

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Erftfalter »

Niels$ hat geschrieben:
KSF hat geschrieben:Man sollte die Galerie nicht nur statisch berechnen, sondern auch noch dynamische. Der Träger sollte auch noch bei einer Vollbremsung halten.
Sonst ist der Träger wie ein Parallelogramm mit Scharniere, das man zusammen klappen kann.
Dazu ist mein Gedanke aus Gründen der Gewichtseinsparung seitlich ein diagonales Stahlseil einzubauen (von hinten unten nach vorne oben) bzw. 2 Seile über Kreuz.

Niels
Daher habe ich meine Gallerie vorne und hinten jeweils mit einem 7mm Stahlseil mit Kunststoffmantel gesichert, welches an der Plane aufliegt. Somit kann bei einer Vollbremsung der Träger weder nach vorne noch nach hinten rutschen und es gibt während der Fahrt noch eine zusätzliche Stabilität
mattes63 hat geschrieben: Hallo Ingo,
ich würde es aus dem Kopf fast zu 100% behaupten. Ich meine 20x20mm für den Hauptrahmen und 15x30mm für die Lastenträger. Kann aber auch 5mm größer sein. :wink: Du kannst ja mal den Marco aus dem Forum einen Mail schicken. Der hat meinen Falter gekauft und macht dir sicherlich ein paar Bilder und misst die Rohre aus. marco(ät)heidkrug(Pünktchen)com

Eins ist aber sicher. Die Konstruktion ist ausreichend dimensioniert und hält bombensicher!

Den Fuß habe ich aus Vierkantstahl gebaut und nicht aus Rohr. Das Maß kannst du ja am Falter selber messen. Ist das Innenmaß der Rechteckrohre deines Falters.
Mein Träger besteht komplett aus Vierkantrohr 25x25 und wie sagt mein geprüfter Schweißer immer so schön : "Da kannst Du einen Elefanten dran aufhängen, jeder Schweißpunkt hält eine Tonne"

Gruß Ralf

P.S.: Übrigens sollte man sich beim Bau auf die Maße der im Netz kursierenden Baupläne nicht verlassen und die Gallerie individuell anpassen.
Zuletzt geändert von Erftfalter am 02.11.2010 09:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jugger64
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3688
Registriert: 25.11.2008 12:22
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Xsara Picasso HDi 110 FAP
Camper/Falter/Zelt: SK-Falter SK12 Bj. 2008
Wohnort: Essen

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Jugger64 »

Hallo Ralf,
Erftfalter hat geschrieben:Daher habe ich meine Gallerie vorne und hinten jeweils mit einem 7mm Stahlseil mit Kunststoffmantel gesichert, welches an der Plane aufliegt. Somit kann bei einer Vollbremsung der Träger weder nach vorne noch nach hinten rutschen und es gibt während der Fahrt noch eine zusätzliche Stabilität
wenn ich dich richtig verstanden haben, hast du das ummantelte Stahlseil quer zur Fahrtrichtung vorn und hinten von rechts nach links (oder anders herum, egal ;) ) gespannt. Vom Grundsatz her finde ich, dass das eine gute Idee ist. Aber, dass das Stahlseil, auch wenn es kunststoffummantelt ist, an der Plane anliegt irritiert mich ein wenig. Scheuert das nicht auf Dauer die Plane durch? Immerhin ist die ganze Sache während der Fahrt doch ständig in Bewegung.

Gruß
Norbert
Urlaub außerhalb Frankreichs ist zwar möglich, aber vollkommen sinnlos!
Achtung: Ich stamme aus einer Zeit, als CD noch eine Seife war!

Benutzeravatar
Erftfalter
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 191
Registriert: 21.10.2010 06:49
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW 'Passat 2,0 TDi 2020
Camper/Falter/Zelt: Fendt Platin 550TG Bj. 2000
Wohnort: Grevenbroich

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Erftfalter »

Jugger64 hat geschrieben:Hallo Ralf,
Erftfalter hat geschrieben:Daher habe ich meine Gallerie vorne und hinten jeweils mit einem 7mm Stahlseil mit Kunststoffmantel gesichert, welches an der Plane aufliegt. Somit kann bei einer Vollbremsung der Träger weder nach vorne noch nach hinten rutschen und es gibt während der Fahrt noch eine zusätzliche Stabilität
wenn ich dich richtig verstanden haben, hast du das ummantelte Stahlseil quer zur Fahrtrichtung vorn und hinten von rechts nach links (oder anders herum, egal ;) ) gespannt. Vom Grundsatz her finde ich, dass das eine gute Idee ist. Aber, dass das Stahlseil, auch wenn es kunststoffummantelt ist, an der Plane anliegt irritiert mich ein wenig. Scheuert das nicht auf Dauer die Plane durch? Immerhin ist die ganze Sache während der Fahrt doch ständig in Bewegung.

Gruß
Norbert

Hallo Norbert

bisher habe ich dort keine Scheuerstellen erkennen können. Ich habe aber auch erst 2 längere Fahrten damit gemacht. Die seitlichen Vierkantrohre habe ich für die Fahrt z.B. mit diesen Schaumstoffüberzügen für Heizungs-/Wasserrohre geschützt, dadurch ist noch ein wenig mehr Stabilität vorhanden da die Gallerie praktisch "verkeilt" ist.

Gruß Ralf

Mattes63
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 28
Registriert: 23.04.2009 09:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chantilly '98
Wohnort: NRW

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Mattes63 »

Hallo,
schaut doch mal auf die Galerie vom SK Falter. Da sind auch keine weiteren Verstrebungen eingebaut. Um es nochmal zu sagen: Die Bilder weiter oben sind alle von Usern hier aus dem Forum und in der Galerie Technische Bilder zu finden.

Klick mich
Gruß

Mattes

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2351
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von KSF »

mattes63 hat geschrieben:Da sind auch keine weiteren Verstrebungen eingebaut.
Ja, deshalb hat ja auch SK noch eine Option: Längsstabilisator (Schrägabstützung für Rohrbogen) angeboten.
(steht jetzt bei SK unter "seitl. Verstärkung (Fahrtrichtung) für Geräteträger 28,00 €"
http://www.sk-camping.de/index.php?page=20&pagename=Angebote).
Gepäckgalerien sind unter Ladung einzustufen. Jeder Fahrer ist da selber verantwortlich, und kann sich nicht herausreden, daß da im Forum irgend welche Bilder gibt.
Ich würde mich da auf keinen verlassen. :mrgreen:
Zuletzt geändert von KSF am 02.11.2010 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
mfg Klaus :klapper:

Benutzeravatar
Jugger64
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3688
Registriert: 25.11.2008 12:22
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Xsara Picasso HDi 110 FAP
Camper/Falter/Zelt: SK-Falter SK12 Bj. 2008
Wohnort: Essen

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von Jugger64 »

Hallo Mattes und Klaus,

@Mattes: Beachte, dass die Gallerie der SK-Falter jeweils an zwei Punkten befestigt sind. Einmal sind sie unten in die Vierkantaufnahme, in die auch die Kippbügel eingesteckt werden, eingesteckt und dort mit zwei M8er Schrauben fixiert. Zum Zweiten sind die unteren Teile, vor der Stelle, wo man den oberen Teil des Trägers abnehmen kann, noch mit dem Korpus des Wagens verschraubt. Die Bilder zeigen an der Stelle, wo bei meinem Wagen ein Gewindebolzen mit Hutmutter ist, einen Niet. Aber man erkennt, dass die Kippbewegung in Längsrichtung, sowie in Querrichtung durch zwei Befestigungspunte abgefangen wird.
179417951796

@Klaus: SK Camping bietet tatsächlich zusätzliche Verstrebungen für Gepäckkgalerien an. Diese gehören aber, wenn ich mich nicht täusche, noch zu den Komponenten, die für Trigano-Zeltanhänger gedacht sind.

Gruß
Norbert
Zuletzt geändert von Jugger64 am 02.11.2010 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Urlaub außerhalb Frankreichs ist zwar möglich, aber vollkommen sinnlos!
Achtung: Ich stamme aus einer Zeit, als CD noch eine Seife war!

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2351
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Suche Bauanleitung Gepäckträger Chantilly o.ä

Beitrag von KSF »

Jugger64 hat geschrieben:@Klaus: SK Camping bietet tatsächlich zusätzliche Verstrebungen für Gepäckkgalerien an. Diese gehören aber, wenn ich mich nicht täusche, noch zu den Komponenten, die für Trigano-Zeltanhänger gedacht sind.
Weiß ich Norbert, habe die ja Original verpackt im Keller.:wink:
mfg Klaus :klapper:

Antworten

Zurück zu „Transport - Deichselboxen, Fahrräder, Dachboxen“