Wohnwagen Baumkantentisch bauen

Themen rund um die Camping-Küche - Kochen, Grillen, Kühlen und Gefrieren.
MichaelZander
Beiträge: 1
Registriert: 13.05.2021 21:53
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: vw passat
Camper/Falter/Zelt: Wohnwagen

Wohnwagen Baumkantentisch bauen

Beitrag von MichaelZander »

HI
ich möchte für unseren Wohnwagen jetzt einen neuen Tisch bauen, unser Wohnwagen Dach wahr leider undicht über dem Tisch deswegen muss jetzt ein neuer her. Der jetzige hat sich durch die Feuchtigkeit leider durchgebogen.

Jetzt zu meinem Plan ich hätte gerne ein Baumkantentisch drin, Problem bei Echtholz ist nur das es sieh verzieht bei Feuchtigkeit im Wohnwagen ist es ja immer mal etwas feucht wenn man kocht etc. oder wenn er einfach nur ungeheizt steht.

Mein Plan ist eine Dünne Echtholzplatte wie bei einen Baumkantentisch zu nehmen schau und darunter eine leimholzplatte zu Kleben Fachbegriff liegt mir auf der Zunge, glaube leimschichtholz der so ähnlich.
Hat schon mal jemand so ein Experiment gemacht ??
Falls ihr euch grade fragt warum so aufwendig, Leute ich habe grade zeit bin aufgrund von Corona nur 50% Arbeiten und bin Handwerklich eigentlich begabt
freue mich auf eure Ideen :klapp:

Benutzeravatar
ARO M 461 C
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 137
Registriert: 31.01.2012 12:33
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Uzincia Mecanica Muscel ARO M 461 Bj. 1961 / FORD GPA -GAZ 46 MAV Bj. 1943
Camper/Falter/Zelt: Campwerk OFF ROAD ECONOMY
Wohnort: Rheinland

Re: Wohnwagen Baumkantentisch bauen

Beitrag von ARO M 461 C »

Nimm wenn Du es bekommen kannst vom Holzhadel
IPE Holz.

Gehört zur " Lapacho "Gruppe.

Kannst dann noch den Tisch an die Ur-Urenkel vererben.

Komplett spliterfrei, braucht kein Öl,Wachs oder Farbe.

Ist extrem dicht, geht im Wasser sogar unter und hat höchste Robustheit.

Kann Jahrzehnte unbehandelt draußen liegen.

Holzwurm kommt durch die Dichte nicht durch.

Gruß
Arom461c
Dirk

Neandertaler
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 642
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Wohnwagen Baumkantentisch bauen

Beitrag von Neandertaler »

Baumkantentisch, ne echt coole Sache. Zu deinem "Problem" Echtholz verzieht sich...
Der Tisch wird ja nun nicht gerade 1m x 2m ausmachen sondern eher kleiner werden. Dann lohnt es sich etwas tiefer in die Tasche zu greifen und eine Holzplatte aus Eiche zu erwerben.
Diese sind deutlich formstabiler, da diese weniger Feuchtigkeit aufnehmen bzw. wieder abgeben als Fichte/Kiefer.
Dann würde ich empfehlen, die Plattenfläche ordentlich zu schleifen, 80er oder 120er. Aber so, dass die Fläche wirklich eben ist (beidseitig). Dann schön satt mit Holzklarlack streichen.
Dann diese Lackschicht mit 180er nochmals richtig durchschleifen. Den Lackiervorgang erneut wiederholen. Mach das 3-4x, dann ist das Holz so gut gegen Feuchtigkeitseinflüsse geschützt,
da passiert dann nichts mehr. Das hab ich mit einem Teil in meiner Küche so gemacht. Kann man schön feucht abwischen, Rotwein schlabbern, alles kein Problem mehr.
Abgesehen von der super Optik ist es nachhaltiger als Ipe - Ipe ist immerhin ein Tropenholz, dichter als Wasser (es schwimmt also nicht) und dadurch nicht gerade einfach zu verarbeiten.
Und: Ipe habe ich noch nicht als Platte gesehen (lass mich aber gerne belehren) sondern nur als Diele für Terassen etc., hingegen Eiche durchaus.
Ist aber jedenfalls eine Frage des persönlichen Geschmäckles.

Edit: achso, die Idee mit der Leimholzplatte dadrunter leimen macht keinen Sinn. Auch wenn Leimholz recht formstabil ist, sind die auch nicht gerade Verzugsfrei in der Dicke von 2-3cm.
Da macht eine Eichenplatte mit was sie will. Bei einer Eichenplatte von 3-4cm wirst du mit dem Verzug kein Problem mehr haben (nicht in diesem Leben).
Viele Grüße
Stefan
Im Leben ist man mal der Stein und mal die Scheibe. Als Papa bist du aber immer Carglass.

Benutzeravatar
Niels$
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3447
Registriert: 09.08.2007 22:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2019
Camper/Falter/Zelt: derzeit völlig faltenfrei ;-)
Wohnort: Heikendorf

Re: Wohnwagen Baumkantentisch bauen

Beitrag von Niels$ »

Nicht nur das Ipe Tropenholz ist, es wird nicht einmal wieder aufgeforstet:
https://www.betterwood.de/lexikon/ipe-lapacho/
Das Verfahren mit dem mehrfachen Lackieren und Schleifen habe ich auch für ein Küchenregal gemacht, das ist richtig schön geworden. Allerdings habe ich keinen Lack verwendet, sondern Hartöl.

Niels
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Antworten

Zurück zu „Küche“