Plane vom Hänger

Der Platz für alles um o.a. Punkte, z.B. Säuberung, Pflege, Imprägnierung, Zeltreparatur, etc.
Patrick
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 111
Registriert: 24.05.2015 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Toyota Avensis D-CAT 2,2l Diesel
Camper/Falter/Zelt: Falter SK-14 Kallima Bj.2012
Wohnort: 98617 Meiningen

Plane vom Hänger

Beitrag von Patrick » 19.05.2018 10:37

Hi,wie Pflegt ihr eure Plane vom Hänger?
Ich behandel meine mit Autowachs weil ich finde das dadurch die Farbstabilität erhalten bleibt.
Auch weil ich denke das da durch die Plane nicht verwittert.
Oder ist das gar nicht nötig?
Unser hänger steht zur zeit draussen.
Im Winter in der garage die ist aber zu weit weg um immer den häbger zu holen wenn es spontan weg geht.
Gruß Patrick

Neandertaler
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 456
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Plane vom Hänger

Beitrag von Neandertaler » 28.05.2018 08:36

Hallo,

kann man machen, muss man aber nicht. Ohne jetzt genau zu wissen welches Modell du hast: in den meisten Fällen handelt es sich um "schlichte" LKW-Planen. Und die werden mit Sicherheit bei weitem nicht so gepflegt, überstehen aber dennoch vieeeele Jahre ohne zu reißen oder ähnlichem. Sicherlich hat man aber bei privat genutztem einen anderen ästhetischen Anspruch als bei Nutzfahrzeugen.
Die Farbstabilität wird nicht unbedingt verbessert da das schädigende UV-Licht auch durch eine Wachsschicht kommt. Sieht nur so lange "frisch" aus wie das Wachs auch drauf ist.
Dafür würde ich dann eine Faltgarage für PKW überziehen, für wenige Euros auch bei Discountern zu bekommen.
Verwitterungsschutz: schaden kann eine wasserabweisende Wachsschicht sicherlich nicht sein, dennoch sollte eine Plane auch ohne auskommen oder max. 1-2x jährlich Anwendung finden.
In deinem Fall (also so wie ich deinen Pflegeaufwand verstehe) wird die Plane sicherlich 20 Jahre ohne große optische Einbußen überstehen (höchstens vom Putzen durchgescheuert :zwinker: ).
Wir für uns haben entschieden es bei Wasser und Seife zu belassen, haben aber auch den Vorteil dass unser Falti in einer Garage nächtigen darf.
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Und damit weiß ich mehr als einer, der nicht weiß was er weiß.

Patrick
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 111
Registriert: 24.05.2015 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Toyota Avensis D-CAT 2,2l Diesel
Camper/Falter/Zelt: Falter SK-14 Kallima Bj.2012
Wohnort: 98617 Meiningen

Re: Plane vom Hänger

Beitrag von Patrick » 28.05.2018 09:30

Hallo,Danke für deine Antwort.Ja da hast du recht ist halt meistens von der Optik her. Wir haben einen SK-Falter(SK-14 Kallima).
Und top zufrieden damit.
Ich mache mir halt immer so meine Gedanken wegen Haltbarkeit vorallem die Plane.
Aber der tipp mit der Faltgarage ist Super da hab ich noch gar nicht hingedacht,Danke.
Gruß Patrick

Benutzeravatar
Dirk
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 55
Registriert: 03.10.2012 16:36
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Sandero 2010
Camper/Falter/Zelt: Trigano Oceane 2,40 1996
Wohnort: Hamburg

Re: Plane vom Hänger

Beitrag von Dirk » 30.05.2018 08:19

Wir pflegen die Plane nicht. So nach 1 - 2 Jahren wird sie vielleicht mal abgewaschen.
Allerdings steht der Oceane auch geschützt in einer Garage.

Patrick
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 111
Registriert: 24.05.2015 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Toyota Avensis D-CAT 2,2l Diesel
Camper/Falter/Zelt: Falter SK-14 Kallima Bj.2012
Wohnort: 98617 Meiningen

Re: Plane vom Hänger

Beitrag von Patrick » 30.05.2018 11:04

hi,nun meiner steht leider zur zeit draußen nur im winter in der Garage (zu weit weg).
gruß patrick

Benutzeravatar
Pinin
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 83
Registriert: 30.07.2014 18:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: 2018er Subaru Forester 2.0X
Camper/Falter/Zelt: 3DOG TrailDog Offroad Black
Wohnort: FDB

Re: Plane vom Hänger

Beitrag von Pinin » 31.05.2018 18:43

Hi,

ohne Werbung machen zu wollen, wir haben unsere 3DOG Plane mit "Koch Chemie NanoMagicPlastCare 500ml" gepflegt, die schaut nun aus wie neu.

Denke mit anderen Kunststoff / Gummipflege Produkten z.B von Sonax wird auch ganz gut werden.

LG
Alex

Neandertaler
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 456
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Plane vom Hänger

Beitrag von Neandertaler » 01.06.2018 08:06

Hallo Patrick und allemiteinand',

am vergangenen Dienstag haben wir unseren Falti zweckentfremdet um im 40km entfernten Neuss ein E-Bike abzuholen (auf der Deichsel haben wir einen Fahrradträger).
Aber kaum dass wir losgefahren sind kam ein extremster Starkregen auf, ging ja durch die Presse. Und wir im bergischen Land waren ja primär davon betroffen.
Jedenfalls: der Regen war so stark, er erinnerte eher an einen Hochdruckreiniger den man auf das ganze Fahrzeug gerichtet hat. Aber wir hatten ja eine Plane auf 'm Falti und
die sieht aus wie neu und ist nicht beschädigt o. ä. . Soweit, so gut.
Am Donnerstag vormittag haben wir dann die Plane runtergenommen um noch ein paar Sachen zu verstauen. Was soll ich sagen: es ist tatsächlich etwas durchgekommen.
Kurioserweise nicht an den Nähten sondern eher Übergang Front bzw. Heck zur liegenden Fläche. Nicht viel, nur wenige Tröpfchen, aber dennoch. Damit habe ich nicht gerechnet.
Beschädigungen sind nicht erkennbar, da muss ich der Sache jetzt mal auf den Grund gehen was da los ist.
Jetzt denke ich über eine Planenpflege anders, denn Wachs hat ja auch noch eine wasserabweisende Eigenschaft. Also, wenn da jemand gute Erfahrung mit gemacht hat:
in dem Fall ist dann auch Schleichwerbung erlaubt (wenn es auf Erfahrung beruht).
Offensichtlich sollte man das Thema "Planenpflege" nicht unterschätzen.
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Und damit weiß ich mehr als einer, der nicht weiß was er weiß.

Patrick
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 111
Registriert: 24.05.2015 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Toyota Avensis D-CAT 2,2l Diesel
Camper/Falter/Zelt: Falter SK-14 Kallima Bj.2012
Wohnort: 98617 Meiningen

Re: Plane vom Hänger

Beitrag von Patrick » 01.06.2018 08:36

hi,damit hätte ich auch nicht gerechnet. ich nehe meistens nigrin oder sonax hartwachs aber nur auf kalter plane sonst gibts bei unserer weiße stellen. wenn man mit einem lappen und wasser nach wischt gehts weg. bei uns regnets fast gar nicht. heute gehts an den hohewarte stausee bis sonntag auch mit boot.
gruß patrick

Benutzeravatar
Tessala
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 309
Registriert: 14.06.2009 20:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: S-Max BJ 2017 / / Iveco 90-16 AW BJ 1985
Camper/Falter/Zelt: SK-Falter SK14 Kallima
Wohnort: Im Schwabenland

Re: Plane vom Hänger

Beitrag von Tessala » 01.06.2018 10:02

Hallo,
ich würde aber auch nicht den Erkenntnissen eines Starkregens, die ja berechtigterweise mit einem Hochdruckreiniger verglichen werden überbewerten oder gar als Maßstab nehmen.

Wir haben auch einen SK und die Plane ist von der Strapazierfähigkeit her schon klasse. Auch die Konstruktion mit dem Keder vorne finde ich richtig klasse.
Wir haben unseren jetzt 8 Jahre und die Plane hat noch nichts anderes gesehen wie Sonne, Wasser und Staub von der Straße / Zeltplatz. Was wir höchstens hin und wieder machen, das sie mit einem feuchten Lappen abgewischt wird.
Und nach heutiger Erkenntnis würde ich nichts anderes machen. Und selbst wenn die Plane in 8 Jahren hops geht werde ich mir eben eine vernünftige Plane bei uns um die Ecke neu machen lassen, kein so wabbeliges Internet-Ding. Und dann ist gut :)

Gruß
Marck

Benutzeravatar
Wappen12
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 347
Registriert: 21.10.2010 16:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Fabia Combi 1.2
Camper/Falter/Zelt: Raclet Safari 07.2010
Wohnort: Schleswig - Holstein

Re: Plane vom Hänger

Beitrag von Wappen12 » 01.06.2018 15:50

Hi Neandertaler

Das was Du hier beschreibst, könnte auch von den durch den Fahrtwind passiert sein. Hinter dem Zugwagen und am Hänger gibt es ja Verwirbelungen und dabei kommt evtl, so wie bei Euch Wasser unter die Plane. Da wirst Du vielleicht nicht der Erste sein bei denen sowas vorgekommen ist. Wichtig ist doch eigentlich das die ganze Plane dicht ist und wenn nur ein paar Tropfen rein kommen sollten geht´s ja noch. Klar sollte man den Hänger ,bevor man in wegstellt deswegen kurz überprüfen. Falls man vorher durch einen Regenschauer gefahren ist.

Gruß Holger

Neandertaler
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 456
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Plane vom Hänger

Beitrag von Neandertaler » 04.06.2018 08:48

Hallo Holger,
vielen Dank für den Hinweis, ich werde das mal beobachten. Eine andere Erklärung hätte ich so adhoc aber auch nicht. Undichtigkeit auf der Fläche?!?

VG
Stefan
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Und damit weiß ich mehr als einer, der nicht weiß was er weiß.

Antworten

Zurück zu „Pflege, Wartung und Reparatur“