schimmel auf der bodenplatte

Der Platz für alles um o.a. Punkte, z.B. Säuberung, Pflege, Imprägnierung, Zeltreparatur, etc.
Alpenueberquerer
Beiträge: 2
Registriert: 02.06.2017 07:39
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: renault kangoo
Camper/Falter/Zelt: raclet iris 230 bj 1997
Wohnort: 34613

schimmel auf der bodenplatte

Beitrag von Alpenueberquerer » 02.06.2017 08:39

moin moin,
seit gestern haben wir eine raclet iris 230 bj 1997 und waren ganz glücklich, bis wir nach dem wir sie zuhause aufgebaut hatten leider festgestellt haben das es schimmel gibt.
beim kauf habe ich mich auf meine nase verlassen und keine verdächtigen schimmelgerüche wahrgenommen. nun aber unter den pvc belägen links und rechts in stauboxen in der nähe der radkästen und am vordern ende, bei der deichsel, deutlich feucht und weiß.
ansonsten alles tippi toppi keine stockflecken schimmel auf den zeltplanen oder den matratzen, küche und kochfeld sehen faktisch ungebraucht aus.
1. hat jemand schon mal ne bodenplatte gewechselt und wenn ja aus welchem material ist die im originalzustand.
2. kann es sein das die originalplatte aus spanplatte ist. zumindest ist sie unter dem nun entfernten pvc belag aus spanplatte.
aber mir kommt es so vor als wäre die unterseite aus einem völlig anderen material. und nach meiner messung ist die bodenplatte mindestens 4cm stark.
3. macht es sinn das ding austrocknen zulassen und den schimmel chemisch zu bekämpfen. denn es sieht mir nicht nach einem längeren schaden aus.
4. mir kommt es so vor also ob die " die dichtung " zwischen der bodenplatte und den radkästen undicht ist und dort das spritz wasser von den zugfahrzeughinterrädern bzw das durch die verwirbelungen beim fahren gerade dort eindringt.
5. die bodenplatte hat von unten keinerlei schimmel oder andere auffällig flecken sie riecht auch nicht nach keller sie ist durchgehend mit irgend etwas schwarz gestrichen, da aber auf dem rahmen und anderen unterbau teile keine farbreste zu sehen sind denke ich, das das die originalfarbe ist. könnte irgendwas auf bitumenbasis sein.
deshalb glaube ich das jemand einfach aus welchen gründen auch immer eine platte auf die bodenplatte gelegt hat.
und ich habe jetzt schon angst das aufzumachen.
6. rahmen und achse, räder und bremsen machen einen guten eindruck und zeigen keinen rost, die räder sind weich und nicht spröde, die auflaufbremse kann von hand bedient werden und die handbremse funktioniert.
so nun solls reichen
ok für ein paar tips wäre ich dankbar
als dann bis denne mal.
p.s.
ich schreibe gerne nur klein, :roll: :mrgreen: :geek: sorry.

Benutzeravatar
Atilla
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 452
Registriert: 09.05.2016 19:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Lodgy 110dci `12, Kia Sportage I `99, Hyundai H1`08
Camper/Falter/Zelt: Heinemann Z 572 B `87, Holtkamper Family (noch ohne deutsche Papiere), Holtkamper Super de Luxe (Z 470B)
Wohnort: Alpen NRW

Re: schimmel auf der bodenplatte

Beitrag von Atilla » 02.06.2017 22:42

Hallo "alpenueberquerer",
herzlichen Glückwunsch zu eurer Neuanschaffung!
Scheint ja ein schönes Teil zu sein. Mit dem Schimmel würde ich mir jetzt keinen Kopf machen. Trocknen lassen Schimmel-Ex drauf und dann noch mal schauen. Manche Vorbesitzer sind auch so schlau und reinigen vor dem Kauf ihren Caravan mit dem guten alten Hochdruckreiniger. Dabei wird dann Wasser irgendwo reingeschossen wo normalerweise nie was durchkommt und schon ist die Kiste nass. Was ich allerdings komisch finde ist die Spanplatte. :hmpf: und dass du von min. 40mm Dicke schreibst.....
aus dem Wohnwagen kenne ich isolierte Böden aber im Falter????
Ich kenn das nur so, dass die Bodenplatte aus Schichtholz-/Siebdruckplatte ist und ca 22-28mm dick ist. Müsste man sich mal anschauen wenn es trocken ist.

Ich würde den erstmal trockenlegen und den Schimmel bekämpfen und dann mal schauen. Vorher ist eh immer schwer zu beurteilen.

Kannst du Bilder einstellen??
Urlaub ohne Camping ist möglich aber sinnlos.

Gruß Alex.

Alpenueberquerer
Beiträge: 2
Registriert: 02.06.2017 07:39
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: renault kangoo
Camper/Falter/Zelt: raclet iris 230 bj 1997
Wohnort: 34613

Re: schimmel auf der bodenplatte

Beitrag von Alpenueberquerer » 03.06.2017 13:23

moin moin,
danke für deine antwort,
also mir erscheint es so, das die unterseite der platte auch ein anderes material ist als die oberseite, vielleicht haben die nur einfach eine 2. platte oben drauf gelegt und die ganze faltkiste mit angehoben.
sobald ich Fotos gemacht habe setzte ich sie ins Forum.
als dann bis denne
alpenueberquerer
Zuletzt geändert von Alpenueberquerer am 03.06.2017 13:24, insgesamt 1-mal geändert.

Ernst_M
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 133
Registriert: 04.10.2015 18:07
Land: Österreich
Zugfahrzeug: Autos
Camper/Falter/Zelt: Alpen Kreuzer Junior : Compi Camp 200
Wohnort: Österreich

Re: schimmel auf der bodenplatte

Beitrag von Ernst_M » 03.06.2017 21:09

Hallo
Schau bei den Kannen / Kästen ob die ausgeschnitten sind oder " Auf " der Platte stehen .

Antworten

Zurück zu „Pflege, Wartung und Reparatur“