Gummileiste rundherum

Der Platz für alles um o.a. Punkte, z.B. Säuberung, Pflege, Imprägnierung, Zeltreparatur, etc.
Taxilan
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 13.11.2016 21:44
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Vw Caddy 2011
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT 6-2
Wohnort: 92224 Amberg

Gummileiste rundherum

Beitrag von Taxilan » 19.11.2016 13:10

Hallo,

meine Gummileiste einmal rundherum zum abdichten ist nicht mehr die beste.
Gibt es irgendwo Ersatz?

mfg Michael

Benutzeravatar
Nordseekrabbe
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 769
Registriert: 22.02.2006 15:53
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Astra J Sports Tourer 1.7 CDTI ecoflex (Bj. 2014) (ab 2018), Opel Astra G Caravan 1,7 DTI (Bj. 2001) (2010-2018)
Camper/Falter/Zelt: Rapido Club 32 Bj. 1997 (seit 2016), Esterel CC 29 (der Kleinste Esterel) EZ 1991 (2003-2017)
Wohnort: Meldorf
Kontaktdaten:

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Nordseekrabbe » 20.11.2016 14:23

Moin moin,

ich glaube, ein paar detaillierte Infos wären sicher hilfreich, damit dir jemand entsprechend antworten kann.

In den Tiefen des Forums gibt es meines Wissens Links zu Anbietern von Gummiprofilen, wo du ggf. fündig werden könntest. Du kannst das Forum ja mal mit entsprechenden Suchbegriffen durchstöbern.

LG Anne
------------------------------------------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
(Francis Picabia)

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2630
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Maverick
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Rollo » 20.11.2016 17:27

Moin,
ich bin fast immer hier fündig geworden,wenn es um Gummiprofile ging. :zwinker:
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

Taxilan
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 13.11.2016 21:44
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Vw Caddy 2011
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT 6-2
Wohnort: 92224 Amberg

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Taxilan » 20.11.2016 20:15

Hallo,

Es geht um die Deckeldichtung von einem CT 6-2. Dieser ist auf beiden Seiten nicht mehr der beste und ich möchte diesen erneuern.

Ich hoffe dies war verständlicher :D

Rollo, die Seite schau ich mir mal an, danke!

Benutzeravatar
Gleiter
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 1431
Registriert: 05.09.2011 13:33
Land: Österreich
Zugfahrzeug: Volvo 945 GLE Opamatik 1992
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT6-2 W 1986
Wohnort: Weinviertel

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Gleiter » 21.11.2016 13:54

Grüße Dich!

Solche Gummi - Kederschnüre bekommst Du relativ einfach im entsprechenden Fachhandel. Im Idealfall Profil zeichnen und bemaßen um in der Kommunikation Klarheit zu haben.

Definiere doch mal genauer "nicht mehr die Beste": Rissig, poröse, in Folge von Aushärtung gebrochen? - Ok, dann gehört sie getauscht. Partielle Ablösung? - Klebstoffreste beidseitig entfernen, entfetten und mit Kontaktkleber neu verleimen. Flach gedrückt? - Satt mit z.B. reinem Glycerin (Apotheke) einstreichen, einziehen lassen und Überstände weg wischen. Ev. wiederholen.

Falls Du nicht über eine gut geheizte Werkstatt/Garage/was auch immer für die Instandsetzung verfügst - solche Arbeiten sind nichts für die kalte Jahreszeit.

Gruß aus dem Wein/4, André.
Und ich habe auch lieber ein kaputtes Fahrrad statt ein brennendes Haus. Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Voltahik
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2016 10:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Amarok 2014
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT5-3
Wohnort: 81476 München

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Voltahik » 25.11.2016 16:28

Hallo taxilan, ich hatte bis Gestern das gleiche Problem.
Als ich meinen Klappfix kaufte hatte dieser auch verschließen Gummidichtungen und dachte die sind schnell gekauft und ausgewechselt, falschgedacht.

Ich hab zwar Betriebe gefunden die solche Dichtungen nach Muster herstellen würden, aber das kostet!
Nach langen Recherchen im Internet bin ich auf eine Firma gestoßen die diese Dichtungen noch vertreibt oder bei Nachfrage auch produziert und vertreibt. Ich bin mir nichtsicher ob es erwünscht ist auf diese Firma öffentlich hinzuweisen?
Interessenten werd ich gerne per PN die Kontakte zukommen lassen!✌

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2630
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Maverick
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Rollo » 25.11.2016 16:52

Moin,
hier kannst Du Preise und Firmen frei von der Leber weg nennen. :dhoch:
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

Taxilan
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 13.11.2016 21:44
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Vw Caddy 2011
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT 6-2
Wohnort: 92224 Amberg

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Taxilan » 25.11.2016 19:52

Servus!
Also ich bräuchte auf jeden Fall die untere "Deckel" Dichtung, die ist zum Teil gebrochen und die Deckel schließen nicht mehr bündig.
Wenn ich nächstes Jahr dabei bin würde ich gleich beide Dichtungen sprich "oben" und "unten" tauchen wollen.

Was braucht man an Werkzeug dazu? Reicht da ne Standardgarage fürs basteln?

Michael

Benutzeravatar
Röhricht
Forums-SupporterIn 2013
Forums-SupporterIn 2013
Beiträge: 660
Registriert: 10.02.2008 11:46
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Caddy Roncalli Ecofuel
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT 7 Bj 87
Wohnort: Vogtland

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Röhricht » 26.11.2016 05:25

Hallo Michael


http://www.ldm-tuning.de/artikel-516.htm
Ich glaube das ist das passende Profil.Wie damals üblich aus der großen Trabantkiste :mrgreen:
Zum reparieren reicht einfaches Werkzeug und der Platz vor der Garage.Spezialwerkzeug ist beim Ct eigentlich nicht nötig,höchstens mal ein Abzieher für die Radlager.
Mfg Arnulf

Taxilan
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 13.11.2016 21:44
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Vw Caddy 2011
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT 6-2
Wohnort: 92224 Amberg

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Taxilan » 26.11.2016 08:38

Hi
Muss ich dann 2 x bestellen?
Weil der Umfang von 2,92 langt ja bei weitem nicht

Benutzeravatar
Gleiter
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 1431
Registriert: 05.09.2011 13:33
Land: Österreich
Zugfahrzeug: Volvo 945 GLE Opamatik 1992
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT6-2 W 1986
Wohnort: Weinviertel

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Gleiter » 26.11.2016 11:34

Röhricht hat geschrieben: Ich glaube das ist das passende Profil.Wie damals üblich aus der großen Trabantkiste :mrgreen:
Zumindest beim CT 6-2 W ist das ein geschlossenes Profil, also nicht so eines wie aus dem Link.

Das Profil ist lediglich stumpf verleimt, Spezialwerkzeuge hierfür: Spachtel zum Entfernen der Kleberreste, Reinigungsbenzin, zwei Hände. Und für die Montage Kontaktkleber sowie ev. ein Gummihammer.

Spezialwerkzeuge ansonst, wie schon erwähnt, gerade mal beim Radlagertausch nötig - und so was sollte mensch sowieso von fachlich kundigem Personal machen lassen.

Sehr sinnvoll sind zwei 10er Schlüssel weil (zumindest bei uns) sich immer wieder Muttern im Gestänge gelöst oder gelockert hatten. Mit dem Umstellen auf selbst sichernde Muttern war das dann auch erledigt.

Gruß aus dem Wein/4, André.
Und ich habe auch lieber ein kaputtes Fahrrad statt ein brennendes Haus. Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Benutzeravatar
Gleiter
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 1431
Registriert: 05.09.2011 13:33
Land: Österreich
Zugfahrzeug: Volvo 945 GLE Opamatik 1992
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT6-2 W 1986
Wohnort: Weinviertel

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Gleiter » 26.11.2016 11:37

Taxilan hat geschrieben:Hi
Muss ich dann 2 x bestellen?
Weil der Umfang von 2,92 langt ja bei weitem nicht
Mach's Dir doch nicht unnötig schwer.

Wenn Du sowieso tauschen willst, Deckel an einer Ecke anheben und je ein Stück vom alten Profil raus schneiden, als Muster. Oder zumindest durchschneiden um genau abmessen zu können. Den Umfang kannst ja auch von außen messen - und dann eben passende Meterware bestellen.

Gruß aus dem Wein/4, André.
Und ich habe auch lieber ein kaputtes Fahrrad statt ein brennendes Haus. Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Ralfshome
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 68
Registriert: 12.06.2011 16:53
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus Turnier S Bj 2007
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Prestige (baugleich mit Camptourist CT9) Bj 1990
Wohnort: Niederkrüchten / VIE

Re: Gummileiste rundherum

Beitrag von Ralfshome » 27.12.2016 17:40

Die Deckeldichtung ist doch ein normales Rechteckprofil, ich glaube 10 x 5mm.
Das Profil welches Meister Röhricht meint ist für die hintere Klappe und für die Hecktür.

Gruß Ralf

Antworten

Zurück zu „Pflege, Wartung und Reparatur“