Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Der Platz für alles um o.a. Punkte, z.B. Säuberung, Pflege, Imprägnierung, Zeltreparatur, etc.
Marcel2709
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2016 21:54
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira Tourer LPG 2016
Camper/Falter/Zelt: Noch keins
Wohnort: Düsseldorf

Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Marcel2709 » 15.09.2016 17:07

Hallo lieber Falter Freunde, :hi:

Seit Montag bin ich im Besitz eines sehr schönen Trigano Chantilly Falter. Heute habe ich die Schlafkabinen und alle Vorhänge sowie Klimahimmel zum Waschen raus geholt. Jetzt stellt sich mir die Frage, ich beim Waschen irgendwas Beachten Muss? Wie z.b. Temperatur?

Ich danke euch jetzt schon mal für die Hilfestellung :hurra: .


LG euer Marcel

deWinni
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 28
Registriert: 05.09.2016 18:17
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus Kombi 2014
Camper/Falter/Zelt: Trigano Arizona GL
Wohnort: Düren

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von deWinni » 15.09.2016 18:52

Hallo Marcel,

das gleiche haben wir auch bei unserem Trigano Arizona gemacht. Klimahimmel, Schlafkabinen und alle Vorhänge zum Waschen ausgebaut.
Noch suchen wir ebenfalls eine Waschanleitung...
Meine Partnerin meinte das der Klimahimmel und die Vorhänge max 30 Grad vertragen. Die Schlafkabinen werden wir zur Reinigung bringen, da die Masse fpr unsere Waschmaschine zu groß ist...

Lg

Winni

Benutzeravatar
Käthe79
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 27
Registriert: 09.09.2015 09:36
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira 1,6 Bj 2012
Camper/Falter/Zelt: ohne Falter unterwegs...
Wohnort: Witten

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Käthe79 » 15.09.2016 19:03

Hallöchen und Herzlichen Glückwunsch zum Falti!
Wir haben die ausbaubaren Stoffteile von unserem Falti im Planschbecken gewaschen. Warmes Wasser und Gallseife rein und aneinander reiben. Hat super geklappt, nachher auf der Wäschespinne getrocknet.
In unsere Waschmaschine hätte es nicht gepasst und auf Reinigung bin ich nicht gekommen!
LG Katja
...auf der Suche nach Meer...

Marcel2709
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2016 21:54
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira Tourer LPG 2016
Camper/Falter/Zelt: Noch keins
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Marcel2709 » 15.09.2016 22:09

Hallo Winni,

An die 30 Grad habe ich auch schon gedacht. Meine Frau denkt an 40 Grad. Vielleicht hat einer ja eine waschanleitung noch für uns :-)

Hallo Katja,

Mit dem planschbecken wäre auch eine super Idee. Die werde ich mal im Hinterkopf behalten. Reinigung wäre natürlich noch die Not Lösung :-)

Danke euch beiden erstmal für die Antwort :-)

LG Marcel

Benutzeravatar
Gleiter
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 1431
Registriert: 05.09.2011 13:33
Land: Österreich
Zugfahrzeug: Volvo 945 GLE Opamatik 1992
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT6-2 W 1986
Wohnort: Weinviertel

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Gleiter » 15.09.2016 23:52

Grüße Dich, Marcel, und Willkommen hier im Forum! :klapp:

30° Wäsche reicht völlig, der Stoff wird sauber und entmieft.

Unsere Schlafkabinen habe ich einzeln gerade eben so in die WaMa gestopft bekommen - hat dennoch gereicht.

Alternative zum Planschbecken ist die Badewanne und die Alternative zum Reiben per Hand ist das Durchwalken per Pedes - was anno dazumal zum Auspressen der Weintrauben gut war ist auch hier gut brauchbar.

Viel Spaß mit dem Neuerwerb. :dhoch:

Gruß aus dem Wein/4, André.
Und ich habe auch lieber ein kaputtes Fahrrad statt ein brennendes Haus. Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Marcel2709
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2016 21:54
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira Tourer LPG 2016
Camper/Falter/Zelt: Noch keins
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Marcel2709 » 16.09.2016 16:05

Hallo André,

Danke für die lieben worte erstmal:-)

Ich glaube dann werden wir das mal versuchen bei 30 grad zu waschen:-)

Werde natürlich über Erfolg Berichten.

Bis dahin euch allen ein schönes Wochenende.

Euer Marcel :winkend:

Crazymo
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 60
Registriert: 30.06.2013 00:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus 1.6 Titanium (2010)
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chantilly GL Bj. 2004
Wohnort: Lohmar bei Siegburg/Bonn

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Crazymo » 19.09.2016 07:44

Hallo Zusammen,

wir haben alles in unserer normalen Hauswaschmaschine gewaschen. Es passte immer eine Kabine mit ein paar kleineren Sachen rein.

Haben folgendes bei 30 Grad mit normalem Schleudern gewaschen
(wir haben ein Sportwaschmittel von Perwoll genommen, da wir das da hatten,
haben aber auch schon mit normalem Vollwaschmittel gewaschen):

- Alle Vorhänge
- Bezüge der Sitzpolster (Schmale Streifen mit Reißverschluss)
- Bezüge der Matratzen
- Beide Kabinen
- kleiner Klimahimmel (Im Wäschesack, wg. der Stangen-Haken)

Alles war Tiptop sauber und vollkommen in Ordnung. Alles passte noch!

Hoffe ich konnte etwas Licht ins dunkle bringen!
Zuletzt geändert von Crazymo am 19.09.2016 07:44, insgesamt 1-mal geändert.

Marcel2709
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2016 21:54
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira Tourer LPG 2016
Camper/Falter/Zelt: Noch keins
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Marcel2709 » 21.09.2016 21:20

Danke danke Crazymo,

Wir wollen das auch in unserer Waschmaschine dann waschen. Werden das nächste Woche mal testen. Bericht folgt aber dann :-)

Euer Marcel

Marcel2709
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2016 21:54
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira Tourer LPG 2016
Camper/Falter/Zelt: Noch keins
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Marcel2709 » 25.09.2016 22:36

Hallo zusammen,

So wie versprochen melde ich mal mein Ergebnis :-)

Das Waschen hat super geklappt auf 30 Grad. Ist alles schön sauber und riecht wieder Super:-) fur alles nur 3 Maschinen gebraucht hihi.

Danke an alle für eure super und hilfreichen Antworten.

Seit gestern bin ich auch beim Schrubben und polieren des Falters dran. Von außen schon kaum wieder zu erkennen. :-)

Hat einer vielleicht Zufälligerweise auch Erfahrung mit reinigen der Kunststoff Box von der Deichsel?(Gasflaschen Box) leider hat unsere komisch schwarze Flecken die leider auch mit Kunststoffreiniger nicht raus gehen :-(

Hätte da jemand noch einen Tipp?

Vielen lieben Dank schon Mal.

Euer Marcel
Zuletzt geändert von Marcel2709 am 25.09.2016 22:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tommy Tulpe
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 48
Registriert: 11.03.2013 17:17
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat 500 F Baujahr 1971
Camper/Falter/Zelt: Combs Camp Handy
Wohnort: 31691 Seggebruch

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Tommy Tulpe » 26.09.2016 17:55

Mal vorsichtig an einer nicht sichtbaren Stelle mit z.B. Chlorix oder anderem Chlorreiniger testen. Ich mache damit hin und wieder die Fugen in der Dusche wenn die anfangen schwarz tz

zu werden.. Funktioniert prima.

Thomas

Benutzeravatar
Vilbel
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 550
Registriert: 27.08.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo HDI 112 Bj. 2012 / Peugeot 208 Bj. 2017
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Royal Bj. 1997 mit Vorzelt / Camp-let Safir Bj.1988 mit Vorzelt
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Vilbel » 27.09.2016 19:17

Versuchs mal mit nem Putzstein.
Aber vorher an einer unauffälligen Stelle testen.
Damit hab ich sogar den Gilb von meinem Concorde bekommen.
Danach noch ein wenig Kunststoffpoliur.

Gruß Olaf

Crazymo
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 60
Registriert: 30.06.2013 00:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus 1.6 Titanium (2010)
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chantilly GL Bj. 2004
Wohnort: Lohmar bei Siegburg/Bonn

Re: Vorhänge, Klimahimmel Reinigung

Beitrag von Crazymo » 30.09.2016 12:09

Da kann ich auch aus Erfahrung sprechen.

Wir haben alle Kuststoffteile mit Putzstein gereinigt. Die Seitenteile/Seitenwämnde vom Chantilly wurden wieder blitzweiss. Bei der Deichselbox (original Trigano) hat das nur teils funktioniert. Alles was auf dem Kuststoff haftete, war anschließend weg, ABER: der Kunststoff war durch Sonne ect. vergilbt. Die Vergilbung ging nur wenig zurück. Würde aber eh wieder zurück kommen. Bleibt bei uns so.

Mit Chlor würde ich da nichts machen. Das macht den Kunststoff spröde und egal was man damit erwischt, wird weiß (Horro, wenn das Zelt was abbekomt!).

Die Zeltwagen sind und bleiben halt genutzt und sind nicht neu.

Antworten

Zurück zu „Pflege, Wartung und Reparatur“