Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 977
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Subaru Outback BP
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von Fuzzy » 24.03.2016 22:05

Jetzt hole ich das Thema nochmals hoch.

Falls Eigenwerbung nicht erwünscht ist, bitte löschen.

Ich habe klappbare Kastenschlösser inkl Schloss im Shop mit aufgenommen.

http://www.anhängerfuzzy.de/epages/79577428.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/79577428/Products/P341324s

Aktueller Preis 13,30 Euro zzgl Versand


(Geht wegen dem ä leider nicht als direktlink. Einfach in den Browser kopieren)
Gruß Ralf

Benutzeravatar
det-happy
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 116
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2020
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von det-happy » 20.09.2019 13:14

Sorry, wenn ich diesen alten Thread auskrame, aber wir bekommen im Mai ja auch unseren Trigano Navajo und das Thema beschäftigt mich.

Unser Falti wird voraussichtlich im un eingezäunten Vorgarten stehen (wir suchen noch Alternativen) und am liebsten hätte ich diesen auch während der Fahrt gesichert, falls doch alle 4 auf einmal auf WC's gehen wollen.

Der Kugelkopf scheint auch was von ALKO zu sein, aber kein Antischlinger, sondern was schlankes.
Mit den Kastenschloss hab ich immer bedenken, das damit an die Stoßstange meines Zugfahrzeugs stoße. Hat da jemand Erfahrungen mit?
ehem. Zeltcamper, seit 05/2020 nun auch Falti-Camper

Didi1403
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 235
Registriert: 03.10.2018 17:00
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Suzuki S-Cross Allrad 2016
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2019
Wohnort: saarland

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von Didi1403 » 20.09.2019 14:04

Ich habe immer im angekoppelten Zustand ein Kastenschloss dran. wir haben vermutlich die gleiche Kupplung (Trigano Zambesi, Alko Kupplung mit Bremse , ohne Antischlinger)
Im aufgebauten Zustand ist nur das Kastenschloss dran.
Wenn er im Vorgarten steht, habe ich die Nemesis Fullstopp am Reifen. Da ich gerade am neu gestalten des Vorgarten bin, bekommt der Zambesi noch eine Kette spendiert, die ich an einem Ende einbetonieren. Das andere Ende kommt um die Achse.

Benutzeravatar
teetrinker
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 291
Registriert: 05.06.2018 12:38
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Octavia Combi - Bj. 2012
Camper/Falter/Zelt: Kip KK 37 - Bj.1991
Wohnort: Sachsen

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von teetrinker » 20.09.2019 17:14

det-happy hat geschrieben:
20.09.2019 13:14
...Mit den Kastenschloss hab ich immer bedenken, das damit an die Stoßstange meines Zugfahrzeugs stoße. Hat da jemand Erfahrungen mit?
da kannst du ganz beruhigt sein; es ist mehr als genug Luft dazwischen.
aber wo wir schon an der Stoßstange sind und du Angst um den Lack hast,
schau, dass deine Kupplung ein Softdock hat.
Bild
Nur für den Fall, dass man mal übers Ziel hinaus schießt. ;)
MfG usw...^^
Maik

Benutzeravatar
det-happy
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 116
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2020
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von det-happy » 20.09.2019 17:49

@teetrinker: Ich habe 3 Jahre lang Nachts Nebenberuflich die Wochenzeitung mit einem Hänger ausgeliefert, die Macken in meiner Stoßstange zähl ich schon gar nicht mehr :ichdoof:
ehem. Zeltcamper, seit 05/2020 nun auch Falti-Camper

Pepe67
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 26
Registriert: 05.10.2017 19:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Caddy Maxi
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper Cocoon Aero WindForce 2017
Wohnort: Warendorf

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von Pepe67 » 08.11.2019 20:47

Hallo,
Ich benutze ein Alko Sicherheitsschloss Safety Premium
VG
Peter
Wir sind nicht bekloppt,
wir sind verhaltensoriginell.......

Donkey
User
User
Beiträge: 23
Registriert: 30.06.2019 17:09
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Chevrolet Trail Blazer / Renault Espace 2004
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp 200 Bj 1982 /Südwind 1991
Wohnort: Kreis Pinneberg

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von Donkey » 14.11.2019 11:18

Moin,
wenns ums abstellen/einwintern auf eigenem Grund geht, schraub die Räder ab, den klaut keiner, und die Reifen bekommen keinen standschaden.
Gruß Thomas
Nicht alles was Hand und Fuß hat ist auch von Sinn und Verstand.

Neandertaler
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 569
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von Neandertaler » 15.11.2019 07:39

Thomas, ehrlich: das ist eine der besten Ideen. So gut wie kein Aufwand und das ist mal wirklich safe. Wenn die Räder dann noch woanders gelagert werden, nahezu perfekt. Das hier noch keiner drauf gekommen ist :kopfklatsch:
Viele Grüße
Stefan
Im Leben ist man mal der Stein und mal die Scheibe. Als Papa bist du aber immer Carglass.

Donkey
User
User
Beiträge: 23
Registriert: 30.06.2019 17:09
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Chevrolet Trail Blazer / Renault Espace 2004
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp 200 Bj 1982 /Südwind 1991
Wohnort: Kreis Pinneberg

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von Donkey » 18.11.2019 21:21

Moin Stefan,
das man die Räder dann wo anders (Keller, Garage/Schuppen) einlagert, setze Ich mal voraus :klapp:

Das gleiche mache Ich auf Tour, wenn Rast und man entfernt sich vom Gespann, wird das so GEPARKT das man den Anhänger nicht wegbekommt, drückt ihn an Hauswand, Laterne, ec. einfach stramm ran da, man kann ihn zwar abkuppeln, aber bekommt ihn nicht weg da das Auto davor parkt.

denn es gibt keine Diebstahlsicherung die was taugt oder der Ich traue,
ist leider so, schaut Euch auf you tube Videos an wie schnell die alles knacken.

Gruß Thomas
Nicht alles was Hand und Fuß hat ist auch von Sinn und Verstand.

Benutzeravatar
det-happy
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 116
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2020
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von det-happy » 22.05.2020 08:29

Guten Morgen

wir haben zu unseren Falti wie geplant ein Kastenschloss gegönnt um den Hänger auch im angehängten Zustand zu sichern.
Solange wir nur grade aus fahren klappt das auch, aber ich traue mich damit keine kurven zu fahren. :roll:

13265

P.S. @Teektrinker: Der von dir gezeigte Sofdock war schon ab Werk drauf
ehem. Zeltcamper, seit 05/2020 nun auch Falti-Camper

tomloddel
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 81
Registriert: 16.09.2018 11:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T5
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper kyte Modell 2017
Wohnort: BaWü Nord

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von tomloddel » 22.05.2020 11:29

det-happy hat geschrieben:
22.05.2020 08:29
Solange wir nur grade aus fahren klappt das auch, aber ich traue mich damit keine kurven zu fahren. :roll:
13265
Lässt du den während des Fahrens drauf? Warum das?

Benutzeravatar
det-happy
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 116
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2020
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von det-happy » 22.05.2020 11:42

tomloddel hat geschrieben:
22.05.2020 11:29
Lässt du den während des Fahrens drauf? Warum das?
Das war zumindest der ursprüngliche Plan... Wenn wir mit den Falit im Schlepp vereisen, soll uns den keiner in der Rastpause abhängen können.
Oder die Tage fahren wir mit Falti im Schlepp nach Obelink, wo der dann ein paar Stunden alleine am Wagen hängt. Wir werden wohl nicht darum herum kommen abzukuppeln und dann das Schloss darauf zu machen.

Ich habe den Hänger heute früh nur testweise mit Kastenschloß eingehängt, bevor wir fahren, muss es wohl runter
ehem. Zeltcamper, seit 05/2020 nun auch Falti-Camper

tomloddel
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 81
Registriert: 16.09.2018 11:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T5
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper kyte Modell 2017
Wohnort: BaWü Nord

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von tomloddel » 22.05.2020 13:07

ok, wenn ihr abkoppeln müsst ist das echt blöd- vor allem für kurze Zeit. Ich glaube zwar nicht, dass irgendjemand einen Faltcaravan vom Haken nimmt- die sind als Hehlerware wohl eher nicht so begehrt. Aber auch ich schließe das sehr kleinen Restrisiko des Gelegenheitsdiebstahl aus und nutze ein Deichselschloss - allerdings ohne abzukoppeln. Evtl. könntest du ja auch dein FC mit einer Radkralle sichern.
det-happy hat geschrieben:
22.05.2020 11:42
.... nach Obelink,
Hach, da kommen Heimatgefühle auf :D . Macht du auch das Fenster los ? Sage ich manchmal zur Erheiterung meiner Familie immer noch :hurra:
det-happy hat geschrieben:
22.05.2020 11:42
wo der dann ein paar Stunden alleine am Wagen hängt. Wir werden wohl nicht darum herum kommen abzukuppeln und dann das Schloss darauf zu machen.
Au weia, ein paar Stunden Obelink. Da schwanke ich zwischen Neid und Mitleid :zwinker:. Ich bin immer mit mehr rausgekommen als ich eigentlich kaufen wollte. Zumindest anfangs, mittlerweile sind wir gut bestückt und haben uns auch nach div. Erfahrungen von so manch Unnötigen getrennt

Benutzeravatar
Majan
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 79
Registriert: 23.08.2019 11:50
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Meriva A 1.7 cdti
Camper/Falter/Zelt: Snugcamp Outdoor

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von Majan » 23.05.2020 13:11

Ich habe auch so ein Kastenschloss, aber das darf und sollte man beim Fahren nicht drauflassen.
Aber man muss ja nicht abkuppeln, zumindest nicht bei meinem, ich mache den Kasten auf dem Rasthof oder Parkplatz einfach über Kupplung und Haken und kann entspannt vom Gespann weggehen.

PS: Obelink ist natürlich gefährlich, als ich das letzte Mal da war nur um einen Vorzeltteppich zu kaufen, bin ich mit einem ganzen Einkaufswagen voller Kleinkram raus.
VG Marian

Benutzeravatar
LüLa
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 139
Registriert: 14.09.2019 09:15
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Duster 4WD
Camper/Falter/Zelt: Raclet Panama Up

Re: Diebstalschutz - was nutzt ihr?

Beitrag von LüLa » 23.05.2020 18:48

Wir haben auch so ein Kastenschloss, wollten das aber tatsächlich nicht während der Fahrt, sondern nur im abgestellten (aber angekuppelten) Zustand benutzen - leider ist meine AHK im Durchmesser zu dick und der Kasten kann nicht ganz geschlossen werden. :roll:
Grüße, Nicole

Antworten

Zurück zu „Trigano“